EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Clown-Kuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Clown-Kuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 25 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g Schokoladenkekse
50 g gehackte Haselnüsse
1 EL Zucker
150 g Zartbitterschokolade
50 g weiche Butter
20 g bunter Puffreis nach Bedarf etwas mehr
Fett für die Form
Für den Belag
400 g Pfirsiche Dose
300 g Clementine Dose
1 Glas Sauerkirschen ca. 360 g
1 ½ Päckchen gemahlene weiße Gelatine (1 P. entspricht 6 Blatt Gelatine)
400 g Schmand
100 g Puderzucker nach Geschmack
200 ml Schlagsahne
400 g Magerquark
2 EL Zitronensaft
Zum Garnieren
1 Nektarine
25 g gehackte geröstete Haselnüsse
2 Scheiben Baby-Ananas
2 Schokotaler für die Augen
1 rote Fruchtgummischnur für die Augen
1 kleine, rote Pflaume für die Nase
Produktempfehlung
Die Ausgestaltung kann auch nach eigenem Belieben gemacht werden, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Zubereitungsschritte

1.
Die Plätzchen fein zerbröseln. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, mit Zucker stauben und leicht karamellisieren, zur Seite stellen. Die Schokolade klein hacken und über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Zur Seite stellen, Butter, Brösel und Nüsse sowie den Puffreis untermengen. Gleichmäßig in der gefetteten oder mit Folie ausgelegten Form verteilen, glatt streichen, leicht andrücken und im Kühlschrank 45 Minuten kalt stellen.
2.
Die Pfirsiche abtropfen lassen und den Sud auffangen. Die anderen Früchte ebenfalls abtropfen lassen.
3.
6 Esslöffel Fruchtsaft in einem Topf mit Gelatinepulver verrühren und 10 Minuten quellen lassen. Den Schmand mit der Hälfte vom Puderzucker cremig schlagen, die Sahne steif schlagen und den Quark mit Zitronensaft glatt rühren. Die Gelatine unter leichtem Erwärmen auflösen. 4 EL Quark unterrühren. Die Gelatinemasse zügig unter die restliche Quarkmasse rühren, den Schmand unterziehen und die Sahne unterheben, mit dem restlichen Puderzucker, nach Geschmack süßen.
4.
Die Pfirsichhälften in kleine Würfel schneiden. Von den gut abgetropften Mandarinenspalten 12-16 Stück zur Seite legen, den Rest in Stücke schneiden.
5.
Die Fruchtstücke unter 3/4 der Creme heben. Von den Kirschen 10 zur Seite geben, den Rest locker auf dem Kuchenboden verteilen und die Creme (mit Obst) darüber verteilen. Etwas glatt streichen, die restliche Creme darüber verteilen, ebenfalls glatt streichen und für 3 Stunden kalt stellen.
6.
Die Nektarinen waschen, halbieren, entkernen und in 2 Spalten, den Rest in dünne Scheiben schneiden. Die Torte am oberen Rand dachziegelartig mit den Nektarinenscheiben (als Clownslocken) belegen, mit den Nüssen bestreuen. Die Mandarinorangen im unteren Drittel der Tortenoberfläche als Mund auflegen diesen mit Kirschen ausgestalten. Als Augen die Ananasscheiben auflegen, je einen Schokotaler darauf geben und mit Stücken von der Gummischlange belegen. Die Nektarinenspalten als Ohren ansetzen und die Pflaume als Nase.
7.
Den Tortenring entfernen, die Torte in Stücke schneiden und servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite