Clown-Petit-Four

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Clown-Petit-Four
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung

Zutaten

für
30
Zutaten
300 g Mehl
80 g Puderzucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Tropfen Zitronenaroma
125 g gemahlene Walnüsse
1 Ei
200 g Butter
Für die Füllung
200 g Schlagsahne
50 g Zucker
4 Eigelbe
1 Päckchen Vanillezucker
200 g Kokosöl
Kirschwasser
Zum Verzieren
300 g weiße Kuvertüre
bunter Zuckerguss (Fertigprodukt)
kleine Clown zum Aufstecken
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSchlagsahneKokosölWalnussZuckerVanillezucker

Zubereitungsschritte

1.
Mehl auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken, Zucker, Vanillezucker, Aroma, Nüsse und Ei hineingeben und mit einem Teil des Mehls zu einem dicken Brei verarbeiten. Darauf die in kleine Stücke geschnittene kalte Butter geben und von der Mitte aus alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig verkneten.
2.
Den Teig kalt stellen, dann messerrückendick ausrollen, in 12 cm breite Streifen schneiden, auf ein Backblech legen und in den vorgeheizten Backofen (200°) und 10 - 12 Min. backen. Herausnehmen die Streifen vom Backblech nehmen und auskühlen lassen.
3.
Für die Füllung Sahne mit Zucker, Eigelb und Vanillezucker mischen und auf ca. 60 Grad erhitzen. Das klein geschnittene Kokosfett dazugeben und so lange rühren, bis sich das Fett gelöst hat. Im Kühlschrank ca. 1 Stunde auskühlen lassen. Anschließend mit den Schneebesen des elektrischen Handrührgeräts sehr schaumig rühren und mit Kirschwasser abschmecken.
4.
Jeweils 4 Gebäckstreifen damit bestreichen und zusammensetzen. Die Schnitten in Würfel schneiden.
5.
Kleingeschnittene Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Die Petit Fours mit einer Pralinengabel in die Kuvertüre tauchen und nicht zu dicht nebeneinander auf Backpapier absetzen.
6.
In Papierförmchen setzen und mit kleinen Clowns garnieren oder mit fertigem Zuckerguss aufmalen.