Coq au vin mit Karotten und Kartoffeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Coq au vin mit Karotten und Kartoffeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1 ⅖ kg Hähnchen (1 Hähnchen)
2 EL Mehl
150 g Schalotten
40 g durchwachsener Speck
40 g Butter
½ l Rotwein
2 EL Cognac
2 Knoblauchzehen
1 Küchenkräuter
Muskat frisch gerieben
2 Msp. Cayennepfeffer
600 g Kartoffeln
150 g kleine Champignons
200 g Baby-Möhren
25 g Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRotweinSchalotteChampignonSpeckButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchen waschen, trocken tupfen und in ca. 8 Teile zerlegen. Mit Salz und Pfeffer würzen, leicht bemehlen.

2.

Schalotten schälen, Speck würfeln. Butter in einem Schmortopf erhitzen, Schalotten und Speck darin anbraten, herausnehmen und beiseite stellen. Geflügelteile im Schmortopf von allen Seiten anbraten, Speck und Schalotten wieder hineingeben, mit Wein und Cognac aufgießen.

3.

Knoblauchzehen pellen und halbieren. Knoblauch, Bouquet garni, Muskat und Cayennepfeffer zum Geflügel geben und alles zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 45 Minuten schmoren lassen.

4.

In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen, schälen und ca. 25 Minuten gar kochen. Dann die Champignons und die Babymöhren putzen. Butter in einem Topf erhitzen und die Champignons und die Möhren bei schwacher Hitze etwa 6 Minuten dünsten. Pilze und Möhren zum Geflügel geben, abschmecken und mit den Kartoffeln servieren.