Cordon bleu mit grünem Erbsenpüree

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cordon bleu mit grünem Erbsenpüree
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Stangen
weißer Spargel
4 Scheiben
dünn geschnittene Putensteak á 150 g
Salz , Pfeffer
4
dünne Scheiben Katenschinken
100 g
2
Eier (Gr.M)
200 g
6 EL
Erbsenpüree:
400 g
grüne Erbsen , tiefgefroren
1
kleines Bund Minze
200 g
Alpro-Koch- Creme Cuisine
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbseSpargelMehlOlivenölZitronensaftSalz

Zubereitungsschritte

1.

Spargel schälen, die unteren Enden abschneiden und Spargelstangen in etwas gesalzenem Wasser ca. 10 Minuten bissfest dünsten. Abtropfen lassen. Die Putensteaks mit einem Fleischklopfer dünn plattieren und mit Salz und Pfeffer würzen.

2.

Je 1 Scheibe Schinken auf jedes Steak legen. Die Spargelstangen jeweils in je 3 Stücke schneiden und auf die Schinkenscheiben verteilen. Die Steaks zuklappen und mit Holzspießen feststecken. Das Fleisch zuerst in Mehl wenden und gut abklopfen. Dann in verrührtem Ei und anschließend im Paniermehl wenden. Überschüssiges Paniermehl abklopfen.

3.

Olivenöl in einer Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Fleisch unter Wenden rundherum ca. 8 Minuten braten. Warmstellen.

4.

Die Erbsen 2 Minuten in etwas Salzwasser kochen. Minze waschen und trocken schwenken. Blättchen abzupfen. Erbsen abgießen. Alpro-Kochcrème Cuisine zu den Erbsen geben. Mit Salz, Pfeffer, Zucker, Muskat und der Hälfte Minzblättchen würzen. Mit dem Mixstab pürieren.

5.

Gebratene Cordon bleu und Erbsenpüree auf Tellern anrichten. Die restlichen Minzeblätter mit Zitronensaft marinieren und Salz würzen. Auf dem Cordon bleu anrichten und mit frischem Pfeffer würzen.