Couscous mit Kräutern und Fisch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Couscous mit Kräutern und Fisch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Couscous
500 g
1 TL
100 ml
4 EL
fein gehackter frischer Koriander
4 EL
fein gehackte frische glatte Petersilie
Für den Fisch
Red Snapper Je 2 Filets à ca. 160 g
Seebarsch Je 2 Filets à ca. 160 g
Pfeffer aus der Mühle
Für den Sud
100 ml
400 ml
Fischfond aus dem Glas
2
250 g
2
1
1
1 TL
1 EL
2
Knoblauchzehen geschält
1
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Brühe Zwiebeln schälen und fein hacken. Möhren schälen und würfeln. Tomaten überbrühen, entkernen und grob hacken. Fenchel waschen, putzen, vierteln, den Strunk herausschneiden und hacken. Sellerie waschen, putzen und hacken.
2.
Knoblauch schälen.
3.
Öl in einem weiten Topf erhitzen, Zwiebeln zugeben, glasig schwitzen, dann Möhren, Tomaten, Fenchel, Sellerie, Aniskörner, Tomatenmark, Knoblauch und Nelke zufügen, anschwitzen, mit Salz und Pfeffer würzen, den Fond und 1 Tasse Wasser angiessen, zum Kochen bringen und 15 Min. leise köcheln lassen.
4.
Pro Tasse Couscous 1 Tasse kochendes Salzwasser darüber giessen und 5 Minuten quellen lassen. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und warm stellen.
5.
Die Fischfilets in Portionsstücke teilen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 3 Minuten in der Brühe gar ziehen lassen.
6.
Den Couscous in eine Schüssel geben, mit Olivenöl, Koriander und Petersilie gründlich vermischen.
7.
Die Fischfilets vorsichtig aus der Brühe heben.
8.
Zum Servieren Couscous auf vorgewärmte Teller geben und die Fischfilets darauf anrichten.
9.
Die Brühe getrennt dazu reichen.