Creme Caramel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Creme Caramel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
418
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien418 kcal(20 %)
Protein8 g(8 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate36 g(24 %)
zugesetzter Zucker32 g(128 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,2 μg(11 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K3 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin1,9 mg(16 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin16,4 μg(36 %)
Vitamin B₁₂1,1 μg(37 %)
Vitamin C1 mg(1 %)
Kalium163 mg(4 %)
Calcium112 mg(11 %)
Magnesium14 mg(5 %)
Eisen1,5 mg(10 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren14,3 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin321 mg
Zucker gesamt36 g(144 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
130 g
250 g
100 ml
warme Milch
2
2
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerMilchEi
Produktempfehlung
In die Creme lassen sich auch gut Früchte einarbeiten: 2-3 EL Granatapfelkerne oder auch 100 g Himbeeren in den Förmchen verteilen, bevor die Eier-Sahne aufgegossen wird. Für Letztere am besten 1 Eigelb mehr verwenden als regulär, damit sie trotz der Früchte gut fest wird.

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Ein tiefes Backblech in den Ofen schieben und zu dreivierteln Höhe mit kochendem Wasser befüllen.
2.
70 g Zucker in einem Topf hellbraun karamellisieren und je 1 EL davon in ein Timbaleförmchen geben (8 cm Ø). Eier, Eigelbe, restlichen Zucker, Sahne und warme Milch verquirlen und durch ein Sieb auf die Karamellschicht in den Förmchen geben. Die gefüllten Förmchen auf das tiefe Backblech in den Ofen setzen und darin ca. 30 Minuten pochieren (Stäbchenprobe machen!). Förmchen herausnehmen, Creme abkühlen lassen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Zum Anrichten die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, den Rand der Creme mit einem spitzen Messer lösen und die Creme auf Desserteller stürzen.