Creme-Törtchen mit Johannisbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Creme-Törtchen mit Johannisbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerSchokoladeFrischkäseZuckerKokosraspel

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g
150 g
3
1
unbehandelte Limette Saft und Zesten
150 g
½ TL
2 EL
1
Butter und Mehl für die Form
Für die Garnitur
1 Päckchen
Götterspeise Zitronengeschmack
1 EL
1 Päckchen
150 g
weiße Schokolade
150 g
½ TL
abgeriebene Zitronenschale
Johannisbeeren zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Mulden eines Muffinbackblechs mit Butter ausfetten und mit Mehl ausstreuen. Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier mit dem Limettensaft und -abrieb verquirlen und zusammen mit dem Mehl, dem Backpulver und den Kokosraspeln untermengen. Gut verrühren, in die vorbereiteten Förmchen füllen und im Ofen ca. 20 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe machen!). Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

2.

Für die Creme die Götterspeise mit 125 ml Wasser verrühren, 10 Min. stehen lassen. Zucker und Vanillezucker dazugeben, unter Erwärmen vorsichtig auflösen, nicht kochen! Die Masse im Kühlschrank fest werden lassen. Die Schokolade hacken, schmelzen, temperieren und mit einer Palette 1-2 mm dick auf Folie verstreichen. Die Schokolade anziehen lassen, dann mit einem angewärmten Ausstecher mit Wellenrand 12 Kreise ausstechen (ihr Durchmesser sollte etwas größer sein als die Muffins).

3.

Die gelierte Götterspeise mit dem Frischkäse und der Zitronenschale verrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel mit Zacken- oder Sterntülle geben. Je einen kleinen Klecks der Creme auf jeden Muffin geben und je einen Schokoladenkreis darauf platzieren. Die restliche Creme dekorativ aufspritzen und mit Johannisbeeren garnieren.