Cremetarte mit Kiwi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremetarte mit Kiwi
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für die Vanillecreme
½ l
1
5
100 g
30 g
1 Prise
100 g
Für den Belag
7
Zutaten
250 g
60 g
125 g
kalte Butter
1 Prise
1
zum Blindbacken
getrocknete Hülsenfrüchte
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchVanilleschoteZuckerSalzSchlagsahneKiwi

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Zucker und Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen, mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Min. kühl stellen.
2.
Dann den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, die gefettete Form damit auskleiden und einen Rand formen.
3.
Backpapier in Formgrösse ausschneiden, mit Hülsenfrüchten beschweren und im vorgeheizten Backofen (180°) ca. 35 Min. backen.
4.
Herausnehmen, Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, etwas abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auskühlen lassen.
5.
Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark herauskratzen und mit der Vanilleschote in die Milch rühren und aufkochen.
6.
Eigelb mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen, dabei das Mehl untermischen.
7.
Die kochende Milch in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf gießen, Vanilleschote herausfischen und auf kleiner Flamme unter ständigem Schlagen einmal aufwallen lassen.
8.
Die Vanillecreme durch ein Sieb streichen, abkühlen lassen. Sahne steif schlagen und unter die Creme heben.
9.
Creme auf dem Boden verteilen und etwa 30 Minuten kalt stellen.
10.
Kiwis schälen, in Scheiben schneiden und auf die Creme legen.

Video Tipps

Wie Sie Sahne clever halb steif oder steifschlagen