Cremetorte mit Stachelbeeren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremetorte mit Stachelbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 3 h 30 min
Fertig
Kalorien:
8861
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Torte enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert8.861 kcal(422 %)
Protein80 g(82 %)
Fett473 g(408 %)
Kohlenhydrate1.026 g(684 %)
Ballaststoffe27,1 g(90 %)
Vitamin A4,9 mg(613 %)
Vitamin D18,7 μg(94 %)
Vitamin E21,1 mg(176 %)
Vitamin K56 μg(93 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂2,2 mg(200 %)
Niacin21,9 mg(183 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure400 μg(133 %)
Pantothensäure8,6 mg(143 %)
Biotin106,6 μg(237 %)
Vitamin B₁₂7,9 μg(263 %)
Vitamin C245 mg(258 %)
Kalium2.877 mg(72 %)
Calcium774 mg(77 %)
Magnesium251 mg(84 %)
Eisen15,7 mg(105 %)
Jod168 μg(84 %)
Zink10,7 mg(134 %)
gesättigte Fettsäuren287,2 g
Harnsäure215 mg
Cholesterin2.472 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für die Kuchen
weiche Butter für die Ringe
1
unbehandelt Zitrone
225 g
225 g
1 TL
375 g
6
300 g
Für die Füllung
600 g
250 ml
200 g
400 ml
4 EL
2 Päckchen
Zimt zum Bestauben
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen und 3 Backringe (Durchmesser 20 cm) darauf stellen. Die Ringe mit Butter bestreichen.
2.
Die Schale der Zitrone abreiben und den Saft auspressen. Das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver in einer Schüssel vermengen. Die Butter in einem kleinen Topf schmelzen lassen.
3.
Die Eier in eine Rührschüssel aufschlagen, den Zucker zugeben und mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Den Zitronensaft und den –abrieb untermengen. Abwechselnd die flüssige Butter und die Mehlmischung unter die Eiercreme rühren, bis ein geschmeidiger, glatter Teig entstanden ist. Den Teig jeweils zu einem Drittel in die Backringe füllen, glatt streichen und im Ofen ca. 30 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe).
4.
Aus dem Ofen nehmen, kurz ruhen, aus den Ringen nehmen (mit einem spitzen Messer entlang der Ringe lösen) und auf ein Kuchengitter gestürzt auskühlen lassen.
5.
Für die Füllung die Stachelbeeren waschen und putzen. Den Champagner mit dem Zucker aufkochen lassen. Die Beeren dazu geben und etwa 10 Minuten köcheln. Anschließend mit einem Schaumlöffel herausheben und abkühlen lassen. Die Flüssigkeit weitere ca. 10 Minuten sirupartig einköcheln lassen. Ebenfalls von der Hitze nehmen und abkühlen lassen.
6.
Die Sahne mit dem Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen.
7.
Jeweils 1/3 der Beeren auf 2 Kuchenböden verteilen und mit je einem Drittel der Schlagsahne bestreichen. Diese beiden kleinen Torten vorsichtig aufeinander setzen und auf eine Tortenplatte stellen. Mit dem dritten Boden belegen und mit der übrigen Sahne bestreichen. Die restlichen Beeren darauf streuen und den Sirup darüber träufeln. Mit Zimt bestaubt servieren.
Zubereitungstipps im Video