Leichtes Mittagessen

Cremige Butternuss-Kürbissuppe mit Kartoffeln

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Cremige Butternuss-Kürbissuppe mit Kartoffeln

Cremige Butternuss-Kürbissuppe mit Kartoffeln - Sättigender Herbstgenuss.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
169
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Diese cremige Suppe ist leicht verdaulich aber durch die komplexen Kohlenhydratstrukturen aus Kartoffel lange sättigend. Das Beta-Carotin aus dem Kürbis ist gut für eine schöne glatte Haut und die Sehkraft.

Zu der Cremesuppe passt wunderbar ein selbstgebackenes Brot. Sie können auch vor dem Pürieren ein paar Kürbis- oder Kartoffelstückchen herausnehmen und anschließend als Einlage wieder in die Suppe geben.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien169 kcal(8 %)
Protein5 g(5 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K9,8 μg(16 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin2,6 mg(22 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin2,2 μg(5 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium782 mg(20 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium33 mg(11 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren5 g
Harnsäure88 mg
Cholesterin20 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g mehligkochende Kartoffeln
650 g Butternuss-Kürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
4 Zweige Thymian
½ TL Currypulver
750 ml Gemüsebrühe
150 g Joghurt (3,5 % Fett)
Salz
Cayennepfeffer
Muskatnuss
Pfeffer
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer, 1 feine Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffel schälen, waschen und würfeln. Kürbis putzen, schälen, entkernen und Kürbisfleisch ebenfalls würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Thymian waschen und trocken schütteln.

2.

In einem Topf Butter erhitzen und Zwiebel mit Knoblauch darin glasig dünsten. Kürbiswürfel, 2 Thymianzweige und Curry hineingeben und für 3 Minuten mitdünsten. Brühe angießen, Kartoffeln mit in den Topf geben und 25–30 Minuten bei kleiner Hitze abgedeckt köcheln lassen.

3.

Anschließend Thymian wieder herausnehmen und die Suppe fein pürieren. Je nach gewünschter Konsistenz noch Brühe unterrühren oder noch etwas einköcheln lassen. Vom Herd nehmen, Joghurt (bis auf 4 EL) einrühren und mit Salz, Cayennepfeffer sowie frisch geriebenem Muskat abschmecken.

4.

Fertige Suppe auf Teller verteilen, mit dem restlichen Joghurt und abgezupften Thymianblättchen sowie mit etwas Pfeffer garniert servieren.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite