Cremige Erbsensuppe

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Erbsensuppe
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
299
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien299 kcal(14 %)
Protein9 g(9 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K40,7 μg(68 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure133 μg(44 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,2 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium541 mg(14 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure102 mg
Cholesterin45 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Für die Suppe
400 g tiefgekühlte Erbsen
2 Frühlingszwiebeln
200 g mehligkochende Kartoffeln
2 EL Butter
125 ml trockener Weißwein
800 ml Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
1 TL frisch geriebener Meerrettich
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Spritzer Zitronensaft
Garnitur
½ TL Paprikapulver
½ TL Öl
2 EL Backerbse
1 EL Basilikum gehackt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ErbseKartoffelWeißweinSchlagsahneButterMeerrettich
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Erbsen auftauen lassen. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Kartoffel schälen und fein würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen, die Frühlingszwiebeln und Kartoffel darin andünsten, Erbsen zugeben und kurz mitdünsten. Mit Wein ablöschen und mit der Brühe aufgießen und zugedeckt ca. 20 Minuten köcheln lassen. Die Sahne mit dem Meerrettich verrühren. Die Suppe pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Meerrettichsahne in die Suppe einrühren. Die Suppe wieder erhitzen und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.
2.
Auf Schüsseln verteilen. Für die Garnitur Paprikapulver und Öl verrühren und kleine Muster (am besten mit einem Holzstäbchen) in die Suppe ziehen. Mit Backerbsen und Basilikum bestreut servieren.