Cremige Erbsensuppe dazu Croutons mit Knoblauch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Erbsensuppe dazu Croutons mit Knoblauch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
210
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien210 kcal(10 %)
Protein10,72 g(11 %)
Fett4,22 g(4 %)
Kohlenhydrate33,37 g(22 %)
zugesetzter Zucker0,52 g(2 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A262,62 mg(32.828 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,12 mg(1 %)
Vitamin B₁0,44 mg(44 %)
Vitamin B₂0,17 mg(15 %)
Niacin3,95 mg(33 %)
Vitamin B₆0,24 mg(17 %)
Folsäure87,62 μg(29 %)
Pantothensäure0,28 mg(5 %)
Biotin1,35 μg(3 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium377,67 mg(9 %)
Calcium69,62 mg(7 %)
Magnesium47,68 mg(16 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod2,5 μg(1 %)
Zink1,21 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren2,07 g
Cholesterin10,48 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Scheiben
1
1
150 g
mehligkochende Kartoffeln
500 g
800 ml
weißer Pfeffer aus der Mühle
½ TL
brauner Zucker
1 EL
1 Prise
frisch geriebene Muskatnuss
2 EL
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen, fein hacken. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Toastwürfel und die Knoblauchstücke dazugeben und goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen, auf Küchenkrepp abtropfen und auskühlen lassen.
2.
Die Schalotte schälen und fein hacken. Die Kartoffeln schälen, waschen, klein Würfel und mit der Schalotte in einem Topf mit 2 EL Öl anschwitzen. Die Erbsen zugeben, mit der Brühe auffüllen, salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit einem Schneidestab pürieren und durch ein Sieb streichen. Die Suppe erneut aufkochen, mit Salz, braunem Zucker, Zitronensaft, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken und die Crème fraîche einrühren. Die Suppe auf Schälchen verteilen und mit den Knoblauchcroutons bestreut servieren.
Zubereitungstipps im Video