Cremige Fischtomatensuppe mit Rouille und Weißbrotwürfeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Fischtomatensuppe mit Rouille und Weißbrotwürfeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
742
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien742 kcal(35 %)
Protein8 g(8 %)
Fett69 g(59 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,5 g(12 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E8,5 mg(71 %)
Vitamin K40,5 μg(68 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,5 mg(38 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin11,4 μg(25 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium497 mg(12 %)
Calcium56 mg(6 %)
Magnesium34 mg(11 %)
Eisen2,2 mg(15 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,8 mg(10 %)
gesättigte Fettsäuren15,9 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin109 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
20 g Butter
4 Thymianzweige
1 Rosmarinzweig
1 Lorbeerblatt
12 Sardellenfilets
600 ml Gemüsebrühe
Zucker
Pfeffer
Salz
4 EL Olivenöl
Croutons
4 Scheiben altbackenes Toastbrot
2 EL Butter
Sauce Rouille
1 Scheibe altbackenes Weißbrot
1 Knoblauchzehe
1 Msp. Safranpulver
½ TL Fleur de sel
1 Eigelb
1 Msp. Senf
200 ml Olivenöl
1 TL Zitronensaft
weißer Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateOlivenölToastbrotWeißbrotOlivenölButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Tomaten kreuzweise einschneiden und kurz mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, Stielansätze entfernen und vierteln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Sardellenfilets klein hacken. Butter in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Tomaten darin kurz andünsten. Sardellen, Rosmarin, Lorbeer und Thymian hinzufügen und mit der Brühe aufgießen. Suppe etwa 20 Minuten auf kleiner Flamme zugedeckt köcheln lassen, Kräuter entfernen, Suppe pürieren, durch ein Sieb streichen, wieder erhitzen und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
2.
Toastbrot in Würfel schneiden und in heißer Butter goldbraun braten. Etwas salzen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
3.
Suppe in Teller füllen, mit Croutons bestreuen und mit Sauce Rouille servieren.
4.
Für die Sauce Rouille das Brot in warmen Wasser einweichen. Knoblauch schälen und im Mörser mit Safran und Salz zerdrücken. Brot gut ausdrücken und mit der Knoblauchmasse verrühren. Eigelb mit Senf verrühren, das Öl erst tropfenweise, dann in dünnem Strahl zugeben und mit dem Schneebesen kräftig unterschlagen, sodass eine homogene Masse entsteht. Mit der Knoblauch-Brot-Mischung verrühren und mit Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.