Klassiker mal anders

Cremige Gemüsesuppe mit Kartoffeln

mit Macadamianüssen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Gemüsesuppe mit Kartoffeln

Cremige Gemüsesuppe mit Kartoffeln - Die Nüssen machen die Suppe besonders köstlich!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
305
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Nüsse stärken durch B-Vitamine und Magnesium unseren Nerven. Vor allem sind große Mengen an Vitamin B1 enthalten, welches zusätzlich an der Verstoffwechselung von Kohlenhydraten beteiligt ist. Durch die Ballaststoffe aus den Kartoffeln ist das cremige Süppchen sättigend und zudem gut für unseren Magen und Darm.

Eine Variante ist es die Suppe mit Kokosmilch aufzugießen anstelle der Kuhmilch. Dann ist das Gemüsegericht vegan, jedoch etwas gehaltvoller, da die Kokosmilch mehr Fett enthält. Die cremige Gemüsesuppe eigenen sich übrigens bestens um am nächsten Tag mit zur Arbeit zu nehmen. Dort erneut aufgewärmt ist sie auch ein zweites Mal eine wahre Gaumenfreude.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien305 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Kalorien305 kcal(15 %)
Protein8 g(8 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate18 g(12 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
1 Portion
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K34,6 μg(58 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,8 mg(32 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium723 mg(18 %)
Calcium142 mg(14 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen1,3 mg(9 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren4,7 g
Harnsäure34 mg
Cholesterin7 mg
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1.

Petersilienwurzel und Kartoffeln schälen und würfeln. Tomate würfeln.

2.

Zwiebel schälen und hacken. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel darin bei mittlerer Hitze andünsten. Petersilienwurzel und Kartoffeln dazugeben. Mit Brühe ablöschen und etwa 15 Minuten bei mittlerer Hitze garen, anschließend pürieren. Milch unterrühren. Mit Pfeffer abschmecken.

3.

Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Macadamianüsse ohne Fett in einer beschichteten Pfanne rösten, kurz abkühlen und grob hacken. Suppe mit Tomate, Petersilie und Macadamias anrichten.