Cremige Karottensuppe mit Putenbrust

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Cremige Karottensuppe mit Putenbrust
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
258
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien258 kcal(12 %)
Protein20 g(20 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K47,1 μg(79 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin12,7 mg(106 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium860 mg(22 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium38 mg(13 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren1 g
Harnsäure128 mg
Cholesterin33 mg
Zucker gesamt23 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g Putenbrustfilet küchenfertig
Salz
Pfeffer aus der Mühle
3 EL Pflanzenöl
800 ml Gemüsebrühe
500 g Möhren
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 säuerliche Äpfel z. B. Granny Smith
1 Prise Zucker
2 EL frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Putenbrust waschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in 1 EL Öl kräftig anbraten. Die Hitze reduzieren und das Fleisch in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen, dabei einmal wenden. Die Putenbrust in dünne Scheiben schneiden und warm stellen. Den Bratsatz mit etwas Gemüsebrühe ablöschen. Die Möhren schälen und zerkleinern. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und hacken. Die Äpfel vierteln, schälen, das Kerngehäuse herausschneiden und das Fruchtfleisch klein schneiden.

2.

Die Zwiebel und den Knoblauch in dem restlichen Öl glasig schwitzen, die Möhren und Äpfel zugeben und soviel Gemüsebrühe angießen, dass alles knapp bedeckt ist, ca. 20 Minuten garen. Die Suppe mit einem Schneidestab pürieren und anschließend mit der restlicher Brühe und dem Bratfond aufkochen. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken, auf Teller verteilen, die Putenbrustscheiben auflegen und mit Petersilie bestreut servieren.