Seelenwärmer

Cremige Kürbissuppe mit Brotcroutons

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cremige Kürbissuppe mit Brotcroutons

Cremige Kürbissuppe mit Brotcroutons - Cremig, sättigend und herbstlich.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
377
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In Kürbis steckt eine Menge Beta Carotin. Diesem Stoff hat der Kürbis seine tolle Farbe zu verdanken, gleichzeitig ist er eine Vorstufe des Vitamin A. Der Körper benötigt es unter anderem für eine gute Sehkraft und eine schöne Haut.

Die cremige Kürbissuppe lässt sich wunderbar mit einem fruchtigen Balsamessig abrunden. Probieren Sie es einfach mal aus, Sie werden überrascht sein, wie gut das schmeckt!

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien377 kcal(18 %)
Protein9 g(9 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate29 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Automatic
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K15,4 μg(26 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure93 μg(31 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin4,6 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium1.027 mg(26 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren13,9 g
Harnsäure114 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt12 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g mehligkochende Kartoffeln
1 Möhre
800 g Muskat-Kürbis oder anderen Speisekürbis
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
3 EL Butter
1 EL Currypulver
800 ml Gemüsebrühe
30 g Kürbiskerne (2 EL)
2 Scheiben Vollkornbrot
100 ml Schlagsahne
50 g Crème fraîche
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer, 1 feine Reibe, 1 Pfanne, 1 Küchenpapier

Zubereitungsschritte

1.

Kürbis, Kartoffeln und Möhre putzen, schälen und waschen. Kartoffel und Köhre würfeln. Kürbis halbieren, von Kernen und Fasern befreien und Kürbisfleisch ebenfalls würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

2.

1 EL Butter in einem Topf erhitzen und darin Zwiebel mit Knoblauch in 2 Minuten bei mittlerer Hitze glasig andünsten. Dann Kürbiswürfel, Möhren und Curry hineingeben und 2 Minuten unter Rühren mitbraten. Brühe angießen, Kartoffeln mit in den Topf geben und alles aufkochen lassen. Anschließend bei kleiner Hitze 25–30 Minuten köcheln lassen.

3.

Währenddessen Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten, bis sie duften. Dann herausnehmen und abkühlen lassen. Brot würfeln. Restlichen Butter in der Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

4.

Nach Ablauf der Garzeit Suppe fein pürieren. Sahne, Crème fraîche und je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Brühe unterrühren. Nochmal aufkochen lassen und mit Salz, Pfeffer sowie frisch geriebenem Muskat abschmecken.

5.

Fertige Suppe heiß in Schüsseln füllen, mit Kürbiskernen und Croûtons bestreut servieren.