print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Seelenwärmer

Cremige Kürbissuppe mit Mandeln

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Cremige Kürbissuppe mit Mandeln

Cremige Kürbissuppe mit Mandeln - Ein herrlicher Genuss im Herbst!

Health Score:
Health Score
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
448
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
200 g
600 g
Kürbis z.B. Muskatkürbis oder Butternuss
1
1
3 EL
½ TL
600
3 EL
2 Stiele
150 ml
3 EL
helles Mandelmus
2 EL
Zubereitung

Küchengeräte

1 Arbeitsbrett, 1 Messer, 1 Topf, 1 Pfanne, 1 Stabmixer, 1 feine Reibe

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln putzen, schälen, waschen und würfeln. Kürbis putzen, schälen und entkernen. Kürbisfleisch ebenfalls würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken.

2.

In einem Topf Öl erhitzen und Zwiebel mit Knoblauch darin bei mittlerer Hitze in 2–3 Minuten glasig dünsten. Dann Kürbiswürfel und Curry hineingeben, 1–2 Minuten mitdünsten und Brühe angießen. Kartoffeln mit in den Topf geben alles und 25–30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Inzwischen Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze rösten, bis sie duften und eine goldbraune Farbe bekommen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Kerbel waschen und trockenschütteln. Blättchen abzupfen und zur Seite stellen.

4.

Suppe mit dem Stabmixer fein pürieren. Sahne, Mandelmus und je nach gewünschter Konsistenz noch Brühe unterrühren. Erneut aufkochen lassen, mit Salz, Cayennepfeffer und frisch geriebenem Muskat abschmecken.

5.

Suppe in Schüssel füllen, mit Mandeln bestreuen und mit Kürbiskernöl beträufeln. Mit Kerbel garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie Kartoffeln richtig schälen und waschen
Wie Sie rohe Kartoffeln in gleichmäßige Würfel schneiden

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Mandeln liefern neben hochwertigem Eiweiß auch viele sattmachende Ballaststoffe. Ihre wertvollen ungesättigten Fettsäuren schützen Gefäße und das Herz. Zudem enthalten sie viel knochenstärkendes Calcium und blutbildendes Eisen.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Sie möchten diese Suppe ohne tierische Produkte zubereiten? Kein Problem, verwenden Sie anstelle der Sahne ein Alternativprodukt auf Soja, Hafer oder Kokosbasis oder etwas mehr Mandelmus.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic (1 Portion)
Brennwert448 kcal(21 %)
Protein8 g(8 %)
Fett37 g(32 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
Ballaststoffe5,2 g(17 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E6,1 mg(51 %)
Vitamin K22,7 μg(38 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3,6 mg(30 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure78 μg(26 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin1,9 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium886 mg(22 %)
Calcium122 mg(12 %)
Magnesium90 mg(30 %)
Eisen2,5 mg(17 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure85 mg
Cholesterin32 mg
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar