Cremige Paprikasauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Cremige Paprikasauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
109
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien109 kcal(5 %)
Protein2 g(2 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,6 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K13,6 μg(23 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,8 mg(7 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure66 μg(22 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin4,7 μg(10 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C124 mg(131 %)
Kalium266 mg(7 %)
Calcium16 mg(2 %)
Magnesium16 mg(5 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren3,3 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin11 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 kleine rote Paprikaschoten
2 EL Öl
120 g Cocktailtomaten
1 kleine Zwiebel
300 ml Gemüsebrühe
20 g kalte Butter
Salz
mildes Chilipulver
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ÖlButterPaprikaschoteZwiebelSalzChilipulver

Zubereitungsschritte

1.

Zu Beginn den Backofengrill einschalten. Die Paprikaschoten längs vierteln, entkernen und waschen, die Viertel mit der Schnittfläche nach unten auf ein Backblech legen und die Hautseite mit 1 bis 2 EL Öl bepinseln. Die Paprika im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 5 Minuten garen, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Dann die Paprika aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und die Haut abziehen und das Fruchtfleisch klein schneiden.

2.

Als Nächstes die Cocktailtomaten waschen und vierteln, dabei die Stielansätze entfernen. Die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden. Das restliche Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin bei mittlerer Hitze glasig andünsten. Die Paprikastücke und die Tomaten hinzufügen, die Brühe angießen und das Gemüse zugedeckt bei milder Hitze knapp unter dem Siedepunkt 10 bis 15 Minuten ziehen lassen.

3.

Anschließend die Brühe mit Gemüse in einen hohen Rührbecher füllen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Püree durch ein nicht zu feines Sieb passieren und wieder in den Topf geben. Die Butter mit dem Stabmixer unterrühren und dann die Sauce mit Salz und 1 Prise Chilipulver oder nach Belieben mit Gulaschgewürz abschmecken.