Gesunder Feierabend

Cremige Zucchinisuppe

5
Durchschnitt: 5 (13 Bewertungen)
(13 Bewertungen)
Cremige Zucchinisuppe

Cremige Zucchinisuppe - Suppenglück für Gemüsefans. Foto: Beeke Hedder

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
233
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Zucchini sind ein echtes Schlankgemüse, da sie kaum Fett und Kohlenhydrate enthalten. Durch enthaltenes Kalium wird unser Herz geschützt und eine Vielzahl an Antioxidantien helfen, freie Radikale in unserem Körper abzufangen. Dies kann die Entstehung von Lungen- und Prostatakrebs hemmen.

Die Zucchinisuppe lässt sich ideal in den Einmachgläsern transportieren, so können Sie die Suppe sicher mit zur Arbeit nehmen und dort in der Mittagspause aufwärmen und genießen. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien233 kcal(11 %)
Protein8 g(8 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate25 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,8 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,8 mg(23 %)
Vitamin K87,3 μg(146 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin6,5 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C81 mg(85 %)
Kalium972 mg(24 %)
Calcium97 mg(10 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Harnsäure86 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
2
Zutaten
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Zucchini
200 g mehligkochende Kartoffeln
1 EL Olivenöl
500 ml Gemüsebrühe
1 Handvoll Petersilie
Salz
Pfeffer
Muskat frisch gerieben
1 EL Nussöl (z.B. Walnuss oder Kürbiskern)
Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Messer, 1 Topf, 1 Stabmixer, 2 Einweckgläser

Zubereitungsschritte

1.

Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und fein würfeln. Zucchini putzen, waschen und klein würfeln. Kartoffeln schälen und ebenfalls klein würfeln.

2.

Öl in einem Topf erhitzen, Gemüse und Kartoffeln darin 2–3 Minuten anbraten. Mit Brühe ablöschen. Etwa 15-20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Petersilie waschen, trocken schütteln, grob hacken und zur Zucchinisuppe gebe. Mit einem Stabmixer pürieren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und in Einmachgläser mit etwas Nussöl beträufelt servieren.

 
Super schnelle, einfache und vor allem leckere Suppe! Das Kürbiskernöl gibt ihr den besonderen Kick!