Seelenwärmer

Curry mit Kürbis, Linsen und Joghurt

4.666665
Durchschnitt: 4.7 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Curry mit Kürbis, Linsen und Joghurt

Curry mit Kürbis, Linsen und Joghurt - Indische Glückseligkeit zum Löffeln

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
280
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die Aromen der Gewürzmischungen Garam Masala und Curry passen sehr gut zu dem nussig und erdig schmeckenden Kürbis. Die ätherischen Öle, Gerb- und Bitterstoffe der Gewürze haben auf Darm und Magen eine positive und wohltuende Wirkung. Sie regen die Durchblutung an und unterstützen die Arbeit von Leber und Galle.

Außerhalb der Kürbissaison können Sie für das leckere Curry auch Süßkartoffeln verwenden.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien280 kcal(13 %)
Protein14 g(14 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,4 g(28 %)
Kalorien282 kcal(13 %)
Protein15 g(15 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate30 g(20 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe13,2 g(44 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E4,2 mg(35 %)
Vitamin K36,7 μg(61 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure117 μg(39 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C35 mg(37 %)
Kalium904 mg(23 %)
Calcium117 mg(12 %)
Magnesium102 mg(34 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren4,9 g
Harnsäure105 mg
Cholesterin21 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Kürbisfruchtfleisch (z. B. Muskatkürbis)
1
2
20 g
Ingwer (1 Stück)
15 g
Ghee (geklärte Butter; 1 EL)
3 TL
400 g
stückige Tomaten (Dose)
150 ml
150 g
rote Linsen
30 g
¼ Bund
¼ Bund
80 g
griechischer Joghurt (4 EL; 10 % Fett)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisfruchtfleischTomateLinseMandelkernIngwerGhee

Zubereitungsschritte

1.

Kürbisfruchtfleisch waschen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer schälen und hacken.

2.

In einer großen Pfanne Ghee erhitzen. Zwiebelwürfel darin 2 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Ingwer und Knoblauch zugeben und 2 Minuten mitdünsten. Garam Masala und 1 TL Currypulver zugeben und 1 Minute dünsten. Dann Tomaten, Brühe, Kürbiswürfel und Linsen zugeben, mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen und bei kleiner Hitze 15–20 Minuten köcheln lassen, bis Kürbis und Linsen weich sind; bei Bedarf etwas Brühe zufügen.

3.

Inzwischen Mandeln hacken. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken.

4.

Curry auf Teller verteilen und mit Mandeln und Kräutern bestreuen. Je 1 EL Joghurt daraufgeben und nach Belieben mit Currypulver bestreuen.