Curry-Rotbarbe mit Orangen-Butter-Sauce auf Spinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Curry-Rotbarbe mit Orangen-Butter-Sauce auf Spinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
345
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien345 kcal(16 %)
Protein21 g(21 %)
Fett24 g(21 %)
Kohlenhydrate11 g(7 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,6 g(12 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D2,6 μg(13 %)
Vitamin E3,9 mg(33 %)
Vitamin K481,4 μg(802 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin8,9 mg(74 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure201 μg(67 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium1.140 mg(29 %)
Calcium215 mg(22 %)
Magnesium108 mg(36 %)
Eisen5,7 mg(38 %)
Jod280 μg(140 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren10,3 g
Harnsäure196 mg
Cholesterin98 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Blattspinat
2 Schalotten
4 EL Butter
1 unbehandelte Orange
1 TL Zucker
150 ml Fischfond aus dem Glas
4 Rotbarbenfilets
1 EL Mehl
1 EL Currypulver
3 EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BlattspinatButterOlivenölZuckerSchalotteOrange
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Blattspinat gründlich waschen und verlesen. In reichlich Salzwasser 1-2 Minuten blanchieren, auf einem Sieb abtropfen lassen und in Eiswasser abschrecken. Schalotten pellen und fein würfeln. 1 EL Butter erhitzen, die Hälfte der Schalottenwürfel darin andünsten. Spinat auf einem Sieb abtropfen lassen, in Küchenpapier ausdrücken und in der Butter kurz anschwitzen. Warm stellen.

2.

Orange heiß abspülen, Schale abreiben und den Saft auspressen. 1 EL Butter erhitzen, übrige Schalottenwürfel und Orangenschale darin andünsten. Zucker darüber streuen und kurz karamellisieren lassen. Mit Fischfond und Orangensaft ablöschen. Flüssigkeit etwa auf die Hälfte einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Übrige Butter zum Binden mit einem Schneebesen einrühren, dann nicht mehr kochen lassen.

3.

Rotbarbenfilets abspülen und trockentupfen. Mehl mit Curry, Salz und Pfeffer mischen und die Rotbarbenfilets darin wenden. Olivenöl erhitzen und die Fischfilets darin pro Seite 2 Minuten braten. Rotbarbenfilets auf dem Spinat mit der Sauce anrichten.