Für Glücksgefühle

Currygeschnetzeltes mit Hähnchen und Früchten

5
Durchschnitt: 5 (4 Bewertungen)
(4 Bewertungen)
Currygeschnetzeltes mit Hähnchen und Früchten

Currygeschnetzeltes mit Hähnchen und Früchten - bunt, fruchtig und ansprechend: unser Gute-Laune-Rezept für Sie!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
802
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Fühlen Sie sich müde, lustlos und gestresst? Dann ist ein Curry-Gericht genau das Richtige für Sie. Seine Schärfe löst beim Essen einen Schmerz aus, den der Körper mit der Ausschüttung von Endorphinen besänftigt. Und diese körpereigenen Opiate bringen Glücksgefühle mit sich. Zudem verschwinden die Hungerfühle dank Eiweiß und Ballasstoffen aus Fleisch und Vollkornreis für eine ganze Weile.

Haben Sie ein Curry schonmal mit Seitan anstelle von Huhn probiert? Obwohl das pflanzliche Produkt aus Getreide, wie Weizen, hergestellt wird, enthält es kaum Kohlenhydrate, dafür umso mehr Proteine, da es aus 100 Prozent Gluten besteht. Ebenfalls punktet es mit seinem hohen Eisengehalt und ist damit eine gute Alternative für ein fleischloses Gericht.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien802 kcal(38 %)
Protein37 g(38 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate97 g(65 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5 g(17 %)
Kalorien751 kcal(36 %)
Protein34 g(35 %)
Fett25 g(22 %)
Kohlenhydrate95 g(63 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K6,7 μg(11 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin24,4 mg(203 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure47 μg(16 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin20 μg(44 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium994 mg(25 %)
Calcium99 mg(10 %)
Magnesium174 mg(58 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren13,8 g
Harnsäure383 mg
Cholesterin127 mg

Zutaten

für
4
Zutaten
2
400 g
400 g
200 g
200 g
Ananas (0.5 Ananas)
1
1 EL
150 ml
250 ml
Schlagsahne (30 % Fett)

Zubereitungsschritte

1.

Knoblauch schälen und fein hacken. Hähnchenfleisch abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Dann mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zimt und 2 TL Curry mischen. 30 Minuten ziehen lassen.

2.

Reis nach Packungsanleitung mit der doppelten Menge Salzwasser bei mittlerer Hitze 30–35 Minuten kochen.

3.

Pfirsiche waschen, putzen und in Würfel schneiden. Ananas schälen und würfeln. Banane schälen und in Scheiben schneiden.

4.

Öl in einer Pfanne erhitzen und Fleisch darin 5 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Banane, Ananas und Pfirsiche und etwa 100 ml Wasser dazugeben und etwa 1–2 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Dann Hühnerbrühe und Sahne zugeben, nochmals kurz aufkochen lassen. Mit Curry und Zimt nachwürzen und abschmecken. Reis dazu servieren.