Currywust mit selbst gemachter Sauce

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Currywust mit selbst gemachter Sauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
6 reife Tomaten
1 Schalotte
4 EL Zucker
½ TL rote Chilischote (gewürfelt)
50 ml Gemüsebrühe
3 EL Weißweinessig
3 EL Ketchup
Salz
Pfeffer aus der Mühle
20 g Butterschmalz
4 Currywürste
2 EL Currypulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Tomaten waschen, von dem Stielansatz befreien, brühen, häuten, vierteln, entkernen und klein würfeln. Die Schalotte abziehen und ebenfalls fein würfeln.

2.

In einer Pfanne den Zucker karamellisieren lassen, die Tomatenwürfel mit der Schalotte und den Chiliwürfeln zugeben und 2-3 Minuten dünsten. Mit der Brühe und dem Essig ablöschen und ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

3.

Alles fein pürieren, den Ketchup zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In einer Pfanne das Butterschmalz erhitzen und die Würste von allen Seiten braun braten.

4.

Herausnehmen und in Stücke geschnitten mit der Sauce in Schälchen anrichten. Mit Curry bestreut servieren.

Schlagwörter