Dattel-Käsekuchen aus Marokko

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dattel-Käsekuchen aus Marokko
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
75 g
1 Prise
1
160 g
kalte Butter
Mehl für die Arbeitsfläche
Butter für das Backblech
Für den Belag
80 g
getrocknete, entsteinte Datteln
4
1 ½ kg
150 g
flüssiger Honig
2 TL
abgeriebene Zitronenschale
1 Päckchen
80 g
Ausserdem
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSalzEiButterDattelQuark

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken und das Ei hineinschlagen. Die Butter in Flöckchen drumherum verteilen und sämtliche Zutaten mit einem Messer krümelig hacken. Mit den Händen rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten, zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Den Teig auf bemehlter Fläche dünn ausrollen. Ein Backblech einfetten und mit dem Teig auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.
2.
Für die Füllung die Datteln klein würfeln. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer prise Salz steif schlagen. Den Quark mit dem Honig, dem Zitronenabrieb, den Eigelben und dem Puddingpulver verrühren. Die Datteln und Rosinen mit dem Eischnee unterheben und die Masse auf den Teigboden glatt verstreichen. Im vorgeheizten Ofen in ca. 60 Minuten backen. Dann noch 15 Minuten im ausgeschalteten Ofen ruhen lassen. Rechtzeitig mit Aluflie abdecken, damit die Kuchenoberfläche nicht verbrennt. Den Kuchen auskühlen lassen, in Stücke schneiden und mit Puderzucker bestaubt servieren.

Video Tipps

Wie Sie ein Ei perfekt trennen