Deftiger Fleischeintopf mit Reis

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Deftiger Fleischeintopf mit Reis
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 35 min
Zubereitung
fertig in 14 h 35 min
Fertig
Kalorien:
779
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien779 kcal(37 %)
Protein38 g(39 %)
Fett33 g(28 %)
Kohlenhydrate83 g(55 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,1 g(30 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K37,1 μg(62 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin16,8 mg(140 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure126 μg(42 %)
Pantothensäure2,2 mg(37 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂4,6 μg(153 %)
Vitamin C80 mg(84 %)
Kalium1.274 mg(32 %)
Calcium167 mg(17 %)
Magnesium143 mg(48 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod12 μg(6 %)
Zink7,3 mg(91 %)
gesättigte Fettsäuren13,4 g
Harnsäure349 mg
Cholesterin76 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
8
Zutaten
500 g
700 g
Rindfleisch (zum Kochen)
200 g
600 g
kleine Kartoffeln
500 g
grüne Bohnen
2
300 g
2
frische, rohe Bratwürste
400 g
200 g
1 Bund
frische Minze
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kichererbsen über Nacht in 2 l kaltem Wasser einweichen, dann mit dem Einweichwasser, Rindfleisch und Speck aufkochen und zugedeckt ca. 2 Std. leise köcheln lassen.
2.
Kartoffeln schälen, waschen.
3.
Bohnen putzen, waschen, Enden abschneiden.
4.
Möhren und Kohlrabi schälen und in Scheiben schneiden.
5.
Bratwürste mit einer Gabel einstechen.
6.
Kartoffeln, Bohnen, Möhren, Kohlrabi und Bratwürste nach den 2 Std. Garzeit mit in den Topf geben und weitere 20 Min. garen lassen.
7.
800 ml von der Brühe abnehmen und den Reis gesondert garen.
8.
Rindfleisch, Speck und Würste aus den Topf nehmen, in Scheiben schneiden und auf einer vorgewärmten Platte anrichten, den Reis in der Mitte aufhäufeln und die Gemüse ringsum verteilen.
9.
Weissbrot grob würfeln, mit Minzeblättern in eine Terrine geben und mit der heissen Brühe begiessen.
10.
Mit der Kichererbsenplatte servieren.