Deftiger Sauerrahmstrudel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Deftiger Sauerrahmstrudel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 30 min
Fertig
Kalorien:
504
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien504 kcal(24 %)
Protein12 g(12 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,9 g(13 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E7,9 mg(66 %)
Vitamin K26,8 μg(45 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure79 μg(26 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C99 mg(104 %)
Kalium495 mg(12 %)
Calcium77 mg(8 %)
Magnesium29 mg(10 %)
Eisen1,7 mg(11 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren16,9 g
Harnsäure54 mg
Cholesterin131 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
6
Für den Strudelteig
150 g Mehl
1 EL Sonnenblumenöl
½ TL Weinessig
1 Prise Salz
Öl zum Bepinseln
Für die Füllung
100 g geräucherter Speck
100 g gekochter Schinken
2 Zwiebeln
2 rote Paprikaschoten
1 EL Butter
2 Eier
150 g Crème fraîche
400 g rohes Sauerkraut
Salz
Pfeffer aus der Mühle
gemahlener Kümmel
2 EL Semmelbrösel
2 EL flüssige Butter zum Bepinseln
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SauerkrautCrème fraîcheSpeckSchinkenButterButter

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Für den Teig das Mehl mit dem Öl, dem Essig, Salz und ca. 75 ml lauwarmem Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Mit etwas Öl bepinseln und abgedeckt mindestens 1 Stunde ruhen lassen.
2.
Für die Füllung den Speck und den Schinken würfeln. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Die Paprikaschoten waschen, halbieren, putzen und ebenfalls klein würfeln. Zusammen mit dem Speck und der Zwiebel in der heißen Butter kurz anschwitzen und wieder vom Feuer nehmen. In einer Schüssel mit dem Schinken, Creme fraiche und den Eiern vermengen. Das Sauerkraut ausdrücken und grob hacken, dann unter die Mischung mengen und alles mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen.
3.
Den Teig auf einem bemehlten Küchentuch rechteckig ausrollen und über die Handrücken hauchdünn ausziehen. Den Teig auf dem Tuch ausbreiten, die dickeren Ränder abschneiden und den Teig mit den Bröseln bestreuen. Die Füllung auf dem Teig verteilen, dabei Ränder von ca. 2 cm Breite frei lassen. Die Seitenränder einschlagen und den Strudel mit Hilfe des Tuches aufrollen. Mit der Nahtseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Butter bepinseln. Im Ofen in ca. 45 Minuten goldbraun backen.
Schlagwörter