print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest
Vegan für Genießer

Dinkel-Grießbrei mit Holundersauce und gerösteten Haselnüssen

5
Durchschnitt: 5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Dinkel-Grießbrei mit Holundersauce und gerösteten Haselnüssen

Dinkel-Grießbrei mit Holundersauce und gerösteten Haselnüssen - Herrlich cremig und fruchtig-süß, so lässt es sich in den Tag starten! Foto: Beeke Hedder

Health Score:
Health Score
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
391
kcal
Brennwert
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
300 ml
1 EL
800 ml
1 Prise
120 g
100 g
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
Haferdrink (Hafermilch)SalzDinkel-Vollkorngrieß
Zubereitung

Das Video zum Rezept

Küchengeräte

2 Töpfe, 1 Pfanne, 1 Schneebesen, 1 Arbeitsbrett, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Holundersaft bis auf 2 EL in einem Topf zum Kochen bringen. Restlichen Saft mit Speisestärke glatt rühren, in den Topf geben und verrühren. Bei kleiner bis mittlerer Hitze 5 Minuten köcheln lassen und beiseitestellen.

2.

Inzwischen Haferdrink mit 1 Prise Salz in einen separaten Topf geben und erhitzen. Dinkelgrieß mit einem Schneebesen einrühren und aufkochen. Hitze reduzieren und bei kleiner Hitze unter Rühren etwa 5 Minuten köcheln bis es eindickt.

3.

Haselnusskerne in einer Pfanne ohne Öl bei mittlerer Hitze 3–4 Minuten rösten. Herausnehmen, abkühlen lassen und grob hacken.

4.

Sirup unter Grießbrei rühren und auf vier Schälchen verteilen. Holundersauce darüber träufeln und mit Haselnüssen bestreut servieren.

Health-Infos

Dieses Rezept ist gesund, weil ...

Holunderbeeren enthalten große Mengen des Provitamin A, mehrere B-Vitamine, Vitamin C und ätherische Öle. Diese Kombination wirkt fiebersenkend und schweißtreibend, weshalb Holundersaft ein bewährtes Heilmittel bei Erkältungskrankheiten ist.

So machen Sie das Rezept noch smarter

Sie können diese Süßspeise auch mit Saft anderer Früchte und verschiedenen Nüssen variieren. Um die Umwelt zu schonen, kaufen Sie möglichst saisonal ein und unterstützen Sie Händler vor Ort. Auf den Verpackungen von Produkten finden Sie Angaben zum Hersteller und der Herkunft, vor allem bei den ökologisch Erzeugten Bio-Lebensmitteln. Wie auch Zuckerrüben wächst Dinkel auf heimischen Feldern, so kann sein Grieß genauso wie der Rübensirup regional bezogen werden. Beim Einkauf von Haselnüssen achten Sie auf das grüne Bio-Logo oder zumindest auf das rote UTZ-Siegel. Die Organisationen achten auf nachhaltige Bewirtschaftung und verbieten den Einsatz von Pestiziden.

Exakte Nährwerte dieses Rezepts  
Nährwerte
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien391 kcal(19 %)
Protein16 g(16 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E12,2 mg(102 %)
Vitamin K8,8 μg(15 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin5,1 mg(43 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure114 μg(38 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin21,4 μg(48 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium975 mg(24 %)
Calcium107 mg(11 %)
Magnesium153 mg(51 %)
Eisen7 mg(47 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren1,8 g
Harnsäure64 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar