Dinkelbratlinge

mit kalter Tomatensauce
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
kein Rezeptbild vorhanden
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Bratlinge
1
2 EL
kaltgepresstes Olivenöl
250 ml
80 g
1
frisches Eigelb
2 EL
gemahlene Haselnüsse
2 EL
50 g
1 EL
Sauce
3 Zweige
frisches Basilikum
6
mittelgroße Tomaten
1
1 EL
kaltgepresstes Olivenöl
½ TL
½ TL
scharfes Paprikapulver
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Zuerst die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem Topf 1 Esslöffel Öl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Brühe dazugießen und das Schrot unter kräftigem Rühren einstreuen. Das Schrot auf der abgeschalteten Herdplatte in etwa 15 Minuten zugedeckt ausquellen lassen, dabei ab und zu umrühren.

2.

Inzwischen für die Tomatensauce das Basilikum waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Die Tomaten über Kreuz einritzen, kurz überbrühen, abschrecken, enthäuten und die Stielansätze herausschneiden. Die Tomaten halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in grobe Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken.

3.

Nun die Tomatenwürfel zusammen mit Knoblauch, Öl, Kräutersalz und Paprikapulver mit dem Schneidstab pürieren.

4.

Das ausgequollene Schrot mit Eigelb, Haselnüssen und Haferflocken verrühren. Den restlichen Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Schließlich aus dem Teig 4 bis 5 flache Bratlinge formen und diese im Öl von jeder Seite etwa 5 Minuten knusprig braun braten.

5.

Den Käse in kleine Würfel schneiden. Kurz vor Ende der Bratzeit den Käse auf den Bratlingen verteilen und schmelzen lassen. Die Bratlinge mit den Schnittlauchröllchen bestreuen und zu der Tomatensauce servieren.