0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dolmades
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
67
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien67 kcal(3 %)
Protein2 g(2 %)
Fett3 g(3 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,6 mg(5 %)
Vitamin K13,9 μg(23 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure12 μg(4 %)
Pantothensäure0,1 mg(2 %)
Biotin0,6 μg(1 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium99 mg(2 %)
Calcium43 mg(4 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,7 mg(5 %)
Jod1 μg(1 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure15 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt4 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
10
Zutaten
2 EL
Pinienkerne ohne Fett angeröstet
2
Schalotten fein gehackt
1 EL
50 g
l
2 EL
Koriander Blätter von 4 Stengeln, fein gehackt
½ TL
20
Weinblätter aus der Salzlake; griechisches oder türkisches Geschäft
Saft einer Zitronen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ReisPinienkerneRosinenSesamölSchalotteWasser

Zubereitungsschritte

1.
Schalotten in Sesamöl anschwitzen, Reis einrühren etwas mitschwitzen lassen, Wasser angießen aufkochen und bei kleinster Hitze zugedeckt in ca. 30 Min. ausquellen lassen. Rosinen und Pinienkerne untermischen, Koriander und Zimt einrühren.
2.
Weinblätter unter kaltem Wasser abspülen und trockentupfen, zwei Weinblätter übereinander legen, nur bei sehr grossen ein Blatt verwenden.
3.
Je einen gehäuften Esslöffel der Füllung auf die Stelle des Stielansatzes der Weinblätter geben, die Seiten der Blätter nach innen einschlagen und die Blätter aufrollen.
4.
Die gewickelten Weinblätter in eine kleine Kasserolle geben, Zitronensaft darüberträufeln, mit Wasser bedecken und zugedeckt 30 Min. köcheln lassen, dann noch weitere 10 - 15 Min. offen kochen lassen, bis fast die gesamt Flüssigkeit verdunstet ist.
5.
Weinblätter im verbliebenen Kochsud abkühlen lasen und mit Zitronenscheiben servieren.