EAT SMARTER Abnehmkurs | Für kurze Zeit im Sommerangebot! Unser Onlinekurs für 69 Euro anstatt 99 Euro.
mehr

Donauwellen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Donauwellen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
8098
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Blech enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien8.098 kcal(386 %)
Protein123 g(126 %)
Fett468 g(403 %)
Kohlenhydrate824 g(549 %)
zugesetzter Zucker401 g(1.604 %)
Ballaststoffe43,1 g(144 %)
Vitamin A4,4 mg(550 %)
Vitamin D15,8 μg(79 %)
Vitamin E22,5 mg(188 %)
Vitamin K69,9 μg(117 %)
Vitamin B₁1,4 mg(140 %)
Vitamin B₂2,8 mg(255 %)
Niacin35,3 mg(294 %)
Vitamin B₆1,2 mg(86 %)
Folsäure868 μg(289 %)
Pantothensäure9,2 mg(153 %)
Biotin102,3 μg(227 %)
Vitamin B₁₂8,4 μg(280 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium5.994 mg(150 %)
Calcium1.089 mg(109 %)
Magnesium710 mg(237 %)
Eisen57,6 mg(384 %)
Jod103 μg(52 %)
Zink17,1 mg(214 %)
gesättigte Fettsäuren287 g
Harnsäure296 mg
Cholesterin2.381 mg
Zucker gesamt487 g

Zutaten

für
1
Zutaten
2 Gläser Sauerkirschen ca. 800 g, abgetropft
250 g Butter
200 g Zucker
1 Prise Salz
6 Eier
400 g Mehl
3 TL Backpulver
5 EL Milch
2 EL Kakaopulver
2 EL Rum
1 Päckchen Vanillepuddingpulver
Milch nach Packungsangabe
1 EL Zucker
200 g weiche Butter
50 g Puderzucker
200 g Zartbitterkuvertüre
25 g Butterschmalz

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Ein Backblech einfetten.
3.

Kirschen gut abtropfen lassen. Für den Boden 250 g Butter in Stücken in eine Rührschüssel geben, 200 g Zucker und 1 Prise Salz dazugeben und cremig rühren. Die Eier einzeln zugeben und unterrühren.

4.

Das Mehl und Backpulver darüber sieben und locker unter die Creme untermischen. 5 EL Milch unterrühren. Die Hälfte des Teiges auf das Backblech geben und glatt streichen. Den Rest mit dem Kakaopulver und dem Rum verrühren und auf der hellen Creme verstreichen. Die Kirschen darüber verteilen. Den Kuchen ca. 30 Min. backen und auf dem Backblech abkühlen lassen.

5.

Anschließend für die Creme das Puddingpulver mit der Milch und 1 EL Zucker laut Packungsanleitung zubereiten und abkühlen lassen.

6.

200 g Butter und 50 g Puderzucker cremig rühren. Den Pudding portionsweise darunter rühren und auf dem abgekühlten Kuchen verstreichen.

7.
Die Kuvertüre in Stücke schneiden und mit dem Butterschmalz über dem Wasserbad flüssig werden lassen, sofort über den Kuchen verteilen und glatt streichen. Abkühlen lassen. In Stücken portioniert servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite