Dorade mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dorade mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 37 min
Fertig
Kalorien:
586
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien586 kcal(28 %)
Protein48 g(49 %)
Fett38 g(33 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,6 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D4,6 μg(23 %)
Vitamin E6,4 mg(53 %)
Vitamin K23,5 μg(39 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin18,3 mg(153 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure131 μg(44 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin20,4 μg(45 %)
Vitamin B₁₂3,3 μg(110 %)
Vitamin C49 mg(52 %)
Kalium1.183 mg(30 %)
Calcium249 mg(25 %)
Magnesium115 mg(38 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod126 μg(63 %)
Zink1,8 mg(23 %)
gesättigte Fettsäuren14,5 g
Harnsäure349 mg
Cholesterin263 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2 Auberginen
4 Tomaten
4 kleine Rondini oder eine Zucchino
5 EL Olivenöl
2 EL Zitronensaft
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
80 g weiche Butter
2 EL Weißbrotbrösel
1 Msp. Zitronenschale unbehandelt
1 EL frisch gehackter Thymian
1 Eigelb
4 Doraden à ca. 350 g (küchenfertig)
2 Zweige Rosmarin
1 unbehandelte Zitrone
4 frische Knoblauchzehen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf Grillfunktion vorheizen.
2.
Die Auberginen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Die Tomaten waschen, die Stielansätze herausschneiden und ebenfalls in Scheiben schneiden. Beides auf ein geöltes Backblech legen. Die Rondini waschen, jeweils einen Deckel abschneiden und ein wenig Fruchtfleisch aushöhlen. Die Rondini mit zum Gemüse auf das Backblech stellen (ggf. Unterseite flach abschneiden). Alles mit 2 EL Öl und dem Zitronensaft beträufeln, salzen, pfeffern und im Ofen ca. 12 Minuten grillen. Zwischendurch wenden.
3.
Die Butter mit den Bröseln, dem Zitronenabrieb, dem Thymian und dem Eigelb vermischen und während der letzten 3-4 Minuten Garzeit in die Rondini füllen.
4.
Die Doraden abbrausen, trocken tupfen und innen und außen mit Meersalz und Pfeffer würzen. Den Rosmarin abbrausen, trocken schütteln und mit der in Scheiben geschnitten Zitrone in die Fische füllen. Zusammen mit den angedrückten Knoblauchzehen in einer heißen Pfanne im restlichen Öl beidseitig 6-8 Minuten braten.
5.
Zum Servieren die Haut vom Fisch abziehen, salzen, pfeffern und mit dem Gemüse in vorgewärmten Pfännchen oder auf Tellern angerichtet servieren.