Dorade mit Ofengemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dorade mit Ofengemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
2
schmale Zucchini
5
1
3
1
mittelgroße Aubergine
3 Zweige
6 EL
mildes Olivenöl
800 g
Dorade (1 Dorade; vom Fischhändler ausnehmen und schuppen lassen)
Produktempfehlung

Dazu passt Baguette.

Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.

Die Paprikaschote halbieren, entkernen, Trennwände entfernen waschen und würfeln. Zucchini und Tomaten putzen, waschen und beides in Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel halbieren und in Streifen, Knoblauch in Scheiben schneiden. Aubergine waschen, putzen, in Scheiben schneiden und die Scheiben halbieren.

2.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Thymian abbrausen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Mit dem Gemüse und 4 EL Öl mischen. Die Mischung kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und auf ein tiefes Backblech geben.

3.

Die Dorade innen und außen abbrausen und trockentupfen. Jede Bauchseite 3- bis 4-mal einschneiden. Den Fisch mit übrigem Öl beträufeln, salzen, pfeffern und auf das Gemüse legen. Mit Alufolie abdecke und im vorgeheizten Ofen (zweite Einschubleiste von unten) bei 180° C (Ober-/Unterhitze) ca. 30 Minuten garen.

Zubereitungstipps im Video
Bild des Benutzers clödi_nü
30 minuten im ofen reicht bei weitem nicht! die dorade war auf der unterseite noch fast roh! müssen nun nach der hälfte das essen unterbrechen und die dorade in der pfanne nachbraten. gibt es hier kein rezept, welches mal von vorne bis hinten stimmt?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
In der Regel reichen 30 Minuten aus. Wir werden aber die Temperatur auf 180 °C erhöhen und Ober-/Unterhitze empfehlen.