Doughnut mit Melonencreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Doughnut mit Melonencreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 4 h 15 min
Fertig
Kalorien:
227
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien227 kcal(11 %)
Protein3 g(3 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate34 g(23 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe0,7 g(2 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K4,2 μg(7 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium89 mg(2 %)
Calcium22 mg(2 %)
Magnesium7 mg(2 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure14 mg
Cholesterin61 mg
Zucker gesamt18 g

Zutaten

für
12
Zutaten
4 Blätter Gelatine
250 g Honigmelonenfruchtfleisch
75 ml Apfelsaft
10 g frische Hefe
125 ml lauwarme Milch
250 g Mehl
40 g flüssige Butter
1 Prise Salz
2 Eigelbe
30 g Zucker
Mehl zum Arbeiten
Pflanzenöl zum Ausbacken
150 g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
2 EL Pfefferminzlikör
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchApfelsaftButterZuckerHefeZitronensaft
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für das Gelee die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Honigmelone fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit dem Apfelsaft auf 250 ml auffüllen und erwärmen. Die ausgedrückte Gelatine darin auflösen und in eine mit Frischhaltefolie ausgelegte, flache Form gießen (ca. 6-8 mm dick). Mindestens 3 Stunden kalt stellen.
2.
Die Hefe zerbröckeln und mit der Milch glatt rühren. Das Mehl, Butter, Salz, Eigelben und Zucker in eine Schüssel geben, die Hefemilch zugießen und alles mit den Knethaken des Handrührgeräts zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
3.
Anschließend den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche gut durchkneten und ca. 1 cm dick ausrollen. Mit einem Kreisausstecher ca. 12 Kreise ausstechen (ca. 6 cm Ø). In der Mitte der Kreise jeweils ein Loch ausstechen (ca. 1,5 cm Durchmesser). Abgedeckt etwa 30 Minuten ruhen lassen.
4.
Das Fett in einem Topf erhitzen (ca. 170°). Die Teigkringel portionsweise im heißen Fett 3-4 Minuten goldbraun ausbacken, dabei einmal wenden. Auf Küchenpapier abtropfen und auskühlen lassen.
5.
Den Puderzucker mit dem Zitronensaft und dem Likör zu einem dickflüssigen Guss anrühren.
6.
Die Donuts waagrecht halbieren. Aus dem Gelee Kreise mit Loch in der Größe der Donuts ausstechen und damit das Gebäck füllen. Mit dem Guss überziehen und trocknen lassen.
Schlagwörter