Dreistöckige Hochzeitstorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dreistöckige Hochzeitstorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,3 / 10
Schwierigkeit:
für Profis
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung

Zutaten

für
20
Zutaten
500 g Butter
500 g Rohzucker
10 Eier
2 abgeriebene Schale und Saft von Zitronen (unbehandelt)
40 ml Rum
500 g Mehl
1 TL Zimt
gemahlene Muskatnuss
300 g gehackte Belegkirsche
800 g Rosinen
800 g Korinthen
200 g gehacktes Zitronat
200 g Orangeat
100 g gehobelte Mandelkerne
Für die Glasur und Dekor
875 g Puderzucker
5 Eiweiß
etwas Zitronensaft
Brautpaar und Silberperle und -blumen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosinenKorintheButterBelegkirscheMandelkernEi

Zubereitungsschritte

1.

1. Je eine Springform von 24 cm, 18 cm und 11,5 cm einfetten.

2.

2. Butter und Zucker schaumig rühren. 10 Eier, Saft und abgeriebene Schale von 2 Zitronen sowie den Rum zugeben und vermischen. Anschließend Mehl, Muskatnuß, Zimt geh. Belegkirschen, Rosinen, Korinthen, gehacktes Zitronat, Orangeat und gehackte Mandeln unterheben. Den Teig in die Backformen verteilen. Die grosse Form im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad (Gas Stufe 2) auf der untersten Schiebeleiste etwa 1 ¼ Std. backen. Die kleineren Formen gemeinsam 1 Stunde backen. Die fertigen Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Die Kuchen übereinander setzen.

3.

3. Für die Glasur 375 g Puderzucker sieben und mit 3 Eiweiß und Zitronensaft zu einer festen Glasur verrühren. Den Kuchen auf der Oberfläche und am Rand damit bestreichen und das Brautpaar darauf setzen.

4.

4. Für die Garnitur restlichen Puderzucker sieben und mit 2 Eiweiß vermischen. Die Eiweiß-Zucker-Masse in einen Spritzbeutel mit kleiner Spritztülle (Nr. 3) füllen und die Torte damit verzieren.

5.

5. Fertig gekaufte bunte Zuckerperlen und Zuckerblumen auf den noch weichen Guß setzen.

Schlagwörter