Dresdner Eierschecke

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Dresdner Eierschecke
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 45 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Für den Hefeteig
50 g
Butter weich
375 g
1 Packung
50 g
1 Packung
1 Prise
1
200 ml
Milch lauwarm
Für den Quarkbelag
1 Packung
Puddingpulver Vanille, zum kochen
40 g
500 ml
500 g
75 g
2
Für die Eiercreme
4
125 g
Butter weich
125 g
4
15 g
Fett für das Blech
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkMilchMilchButterZuckerRosinen

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl in eine Rührschüssel sieben und mit der Hefe sorgfältig vermischen. Zucker, Vanillinzucker, Salz, Ei, Milch und Butter hinzufügen. Die Zutaten zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt so lange an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
2.
In der Zwischenzeit für den Quarkbelag aus Milch, Puddingpulver und Zucker nach Packungsaufschrift einen Pudding kochen. Den Pudding in eine Schüssel geben und erkalten lassen.
3.
Den Hefeteig aus der Schüssel nehmen. Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz durchkneten, dünn ausrollen und ein gefettetes tiefes Backblech damit auskleiden, an den Rändern etwas hochdrücken. Quark und Rosinen unter den erkalteten Pudding rühren, Eiweiße zu einem steifen Schnee schlagen, unterheben. Den Quarkbelag auf den Teig streichen.
4.
Für die Eiercreme Eiweiß in einer Schüssel steif schlagen. In einer anderen Schüssel Butter mit Handrührgerät mit Rührbesen geschmeidig rühren. Nach und nach den Zucker unter die Butter unterrühren. So lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eigelb nach und nach unterrühren. Eischnee auf die Eigelbmasse geben. Speisestärke darüber sieben und beides vorsichtig unterheben. Die Eiercreme auf dem Quarkbelag verteilen, glatt streichen und das Backblech in den vorgeheizten Backofen schieben.
5.
bei 180°C Ober-/Unterhitze (Umluft: 160°C, Gas: Stufe 2-3) ca. 30-40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, in Stücke schneiden und zum Kaffee servieren.