Edles Risotto mit Fisch, Ei und Kaviar

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Edles Risotto mit Fisch, Ei und Kaviar
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1 EL
100 g
200 ml
100 ml
1 EL
½
100 g
Krebsfleisch (Taschenkrebs)
1 Spritzer
Pfeffer aus der Mühle
250 g
Fischfilet z. B. Seebarsch (ohne Haut)
zum Servieren
hart gekochtes Ei gehackt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotte schälen und fein würfeln. In heißer Butter farblos anschwitzen. Den Reis untermengen und etwas Brühe angießen. Die Sahne zugeben und den Reis unter Rühren gar köcheln lassen. Währenddessen immer wieder Brühe nachgießen und vom Reis aufnehmen lassen. Das Risotto sollte nicht zu flüssig werden, der Reis aber weich und cremig (ca. 20 Minuten). Zum Schluss von der Hitze nehmen, die Crème fraîche einrühren, mit Salz abschmecken und ein wenig abkühlen lassen.
2.
Die Papaya schälen, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Das Krebsfleisch zerpflücken und mit der Papaya vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Seebarsch abbrausen, trocken tupfen und vorsichtig flach klopfen. In vier Stücke schneiden, den Salat darauf verteilen und einrollen.
3.
Die Fischröllchen auf dem Risotto anrichten und nach Belieben mit Grissini, gehacktem Ei, Kapern und Kaviar garniert servieren.