Egg Benedict mit jungem Blattspinat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Egg Benedict mit jungem Blattspinat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
846
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien846 kcal(40 %)
Protein20 g(20 %)
Fett59 g(51 %)
Kohlenhydrate15 g(10 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D3,3 μg(17 %)
Vitamin E5,1 mg(43 %)
Vitamin K485,4 μg(809 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin7 mg(58 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure254 μg(85 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin35,4 μg(79 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C77 mg(81 %)
Kalium1.167 mg(29 %)
Calcium242 mg(24 %)
Magnesium125 mg(42 %)
Eisen8,9 mg(59 %)
Jod50 μg(25 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren33,6 g
Harnsäure104 mg
Cholesterin588 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für die Sauce Hollandaise:
5
2
1 TL
1 EL
Saft von 0,5 Zitronen
1
200 g
3
Für den Spinat:
500 g
junger Spinat
4 Scheiben
gekochter Schinken
1
1
1 TL
Salz , Pfeffer aus der Mühle
frisch geriebene Muskatnuss
Für die pochierten Eier:
3 EL
4
Eier (Größe M)
Außerdem:
4 Scheiben
1 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpinatButterSchinkenToastbrotButterButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Sauce Hollandaise Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Senfkörner im Mörser leicht andrücken. Wein, Essig und Zitronensaft mit den Gewürzen und dem Lorbeerblatt in einem kleinen Topf bei starker Hitze auf etwa 5 EL einkochen lassen. Die Weinreduktion durch ein feines Sieb gießen. In einem zweiten Topf die Butter zerlassen und lauwarm abkühlen lassen.

2.

Für den Spinat die Blätter verlesen und waschen. Den Schinken in feine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einem weiten Topf zerlassen und die Schalotte darin andünsten. Den Knoblauch und den Schinken dazugeben und mit 1 Prise Zucker, Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Den tropfnassen Spinat hinzufügen, bei schwacher Hitze zusammenfallen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

Die Eigelbe in einer Metallschüssel mit der Weinreduktion und 1 Prise Salz mit dem Schneebesen schaumig schlagen. Die Masse im heißen Wasserbad unter ständigem Rühren dickcremig schlagen. Nach und nach etwas Butter dazugeben und so lange weiterrühren, bis sie sich mit der Eimasse verbunden hat. Die restliche Butter unter ständigem Rühren in einem dünnen Strahl einfließen lassen. Die Sauce Hollandaise mit Cayennepfeffer und nach Belieben mit 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken und auf dem Wasserbad neben dem Herd warm halten (Wassertemperatur max. 60 °C; dabei hin und wieder mit dem Schneebesen verrühren). Den Backofengrill einschalten.

4.

Für die pochierten Eier in einem Topf reichlich Wasser leicht sprudelnd aufkochen und den Essig dazugeben. Die Eier nacheinander in eine Tasse aufschlagen - das Eigelb muss unversehrt bleiben - und in das Essigwasser gleiten lassen. Die Eier im siedenden Wasser 3 bis 4 Minuten pochieren, sodass das Eigelb im Inneren noch flüssig ist.

5.

Inzwischen die Brotscheiben mit der Butter bestreichen und unter dem heißen Backofengrill goldbraun rösten. Die Toastbrote auf kleine Teller legen und die Spinat-Schinken-Mischung darauf verteilen. Die pochierten Eier mit dem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf die Brote setzen. Jeweils ein paar Löffel Sauce Hollandaise darübergeben und etwas Pfeffer grob darübermahlen. Die restliche Sauce Hollandaise separat dazu servieren.