Klassiker mal anders

Eggs Florentine auf Süßkartoffelscheiben

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Eggs Florentine auf Süßkartoffelscheiben

Eggs Florentine auf Süßkartoffelscheiben - Beliebter Klassiker in modernem Gewand. Foto: Marieke Dammann

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
304
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Eier sind Spitzenreiter bei der Eiweißqualität: Der Körper kann den Zellbaustoff optimal verarbeiten.

Eier zu pochieren ist eine Kunst für sich – aber es lohnt sich! Welche Tricks es dabei zu beachten gilt, erklären wir Ihnen in unserem Artikel zum perfekt pochierten Ei.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien304 kcal(14 %)
Protein12 g(12 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,2 g(11 %)
Vitamin A1,2 mg(150 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K31,2 μg(52 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,2 mg(43 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin20,3 μg(45 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C33 mg(35 %)
Kalium552 mg(14 %)
Calcium101 mg(10 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink2,1 mg(26 %)
gesättigte Fettsäuren3,8 g
Harnsäure71 mg
Cholesterin198 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1 EL
2 EL
60 g
Cashewmus (4 EL)
1 EL
1 EL
grober Senf
1 EL
1 TL
40 g
Rucola (0.5 Bund)
2 EL
4
1 Kästchen
10 g
schwarzer Sesam (2 TL)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
CashewmusRucolaZitronensaftSenfKresseOlivenöl

Zubereitungsschritte

1.

Süßkartoffel waschen, längs in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen, mit Öl bestreichen und leicht salzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 180 °C; Gas: Stufe 3) 25 Minuten backen. Anschließend herausnehmen und leicht abkühlen lassen.

2.

Inzwischen Zitronensaft, Cashewmus und Hefeflocken verrühren, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. So viel Wasser zufügen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist. Für das Dressing Senf, Balsamessig, Honig, Salz und Pfeffer verrühren. Rucola waschen, trocken schütteln und mit dem Dressing mischen.

3.

Etwa 1 l Wasser mit Salz und Essig zum Kochen bringen. Eier nacheinander einzeln in eine Suppenkelle aufschlagen, das Wasser mit einem Löffel zu einem Strudel rühren und Eier vorsichtig in den Sud gleiten und in etwa 4 Minuten bei kleiner Hitze gar ziehen lassen. Aus dem Sud heben und abtropfen lassen.

4.

Rucola auf je 1 Süßkartoffelscheibe geben, je 1 pochiertes Ei darauf anrichten und einschneiden. Kresse vom Beet schneiden. Sauce, Kresse und Sesam über das Ei geben.