Eierkuchen mit Äpfeln in der Pfanne

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eierkuchen mit Äpfeln in der Pfanne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
Kalorien:
626
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien626 kcal(30 %)
Protein16 g(16 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate90 g(60 %)
zugesetzter Zucker2 g(8 %)
Ballaststoffe6,7 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E11,5 mg(96 %)
Vitamin K19,6 μg(33 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin4,6 mg(38 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin29,1 μg(65 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium657 mg(16 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen1,8 mg(12 %)
Jod25 μg(13 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren4,2 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin168 mg
Zucker gesamt42 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg
mürbe Äpfel
6 EL
Teig
250 g
6 g
3
Jodsalz, Zucker
500 ml
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelMilch (1,5 % Fett)WeizenmehlSpeiseölEiZucker

Zubereitungsschritte

1.

Äpfel schälen, vierteln, entkernen, in Scheiben schneiden.

2.

Für den Teig Mehl mit Backpulver mischen, in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Vertiefung eindrücken. Eier mit Salz, Zucker und Milch verschlagen, etwas davon in die Vertiefung geben, von der Mitte aus Eiermilch und Mehl verrühren. Nach und nach die übrige Eiermilch dazugeben, darauf achten, dass keine Klumpen entstehen.

3.

Etwas vom Öl in einer Stielpfanne erhitzen, eine dünne Teiglage hineingeben, einen Teil der Äpfel darauf legen, den Eierkuchen von beiden Seiten goldgelb backen.

4.

Bevor der Eierkuchen gewendet wird, etwas Speiseöl in die Pfanne geben. Die fertigen Eierkuchen mit Zucker bestreuen. Anstelle der Äpfel kann man Pflaumen oder Heidelbeeren verwenden.