Eierkuchentorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eierkuchentorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
708
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien708 kcal(34 %)
Protein32 g(33 %)
Fett41 g(35 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,8 g(36 %)
Automatic
Vitamin A4,3 mg(538 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E20,7 mg(173 %)
Vitamin K1.911,3 μg(3.186 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,4 mg(127 %)
Niacin12 mg(100 %)
Vitamin B₆1,3 mg(93 %)
Folsäure760 μg(253 %)
Pantothensäure2,7 mg(45 %)
Biotin54,3 μg(121 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C261 mg(275 %)
Kalium3.144 mg(79 %)
Calcium725 mg(73 %)
Magnesium340 mg(113 %)
Eisen18,8 mg(125 %)
Jod76 μg(38 %)
Zink5,4 mg(68 %)
gesättigte Fettsäuren11,9 g
Harnsäure329 mg
Cholesterin259 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
200 g Mehl
Salz, weißer Pfeffer
Wasser
2 kg Spinat
4 Eier
Öl oder Pflanzenfett zum Braten
1 große Zwiebel
50 g Kochschinken
2-3 EL Öl
150 ml Schlagsahne
geriebene Muskatnuss
1 EL Zitronensaft
2 EL Mehl
250 ml Brühe
250 ml Milch (1,5 % Fett)

Zubereitungsschritte

1.

Für die Eierkuchen Mehl mit Salz und Wasser glattrühren und quellen lassen, bis der Spinat vorbereitet ist.

2.

Den Spinat verlesen, waschen und tropfnaß in einen großen Topf geben. Bei starker Hitze heiß werden lassen, bis er zusammenfällt. Auf ein Sieb geben und das abtropfende Spinatwasser auffangen.

3.

Inzwischen die Eier unter den Teig mischen. Öl oder Fett in einer Pfanne erhitzen, 1 Schöpfkelle Teig zugeben und zu einem Eierkuchen auseinanderfließen lassen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze backen, bis die Oberfläche des Eierkuchens gestockt und die Ränder braun sind. Wenden und ohne Deckel auf der zweiten Seite backen. Aus dem Teig insgesamt etwa 12 Eierkuchen backen.

4.

Für die Füllung die abgezogene Zwiebel und den Schinken fein hacken und im heißen Öl glasig braten.

5.

Dann das Spinatwasser und die Sahne abwechselnd zugießen und bei mittlerer bis starker Hitze unter ständigem Rühren zu einer Creme einkochen.

6.

Als Nächstes den Spinat grob zerkleinern und daruntermischen und mit Salz, Muskat, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad, Gas Stufe 3) vorheizen.

7.

Für die Sauce Mehl in einem Topf unter Rühren anrösten, bis es zart duftet. Fleisch- oder Gemüsebrühe und Milch unterrühren und unter Rühren aufkochen, bis die Sauce glatt ist. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

8.

1 Eierkuchen auf eine ofenfeste Platte legen, mit Spinat und etwas Sauce bestreichen. Eierkuchen wie eine Torte aufschichten und jeweils mit Spinat und Sauce füllen. Rest der Sauce über die Eierkuchentorte gießen.

9.

Dann die Torte in den heißen Backofen (untere Schiene) stellen und etwa 20 Minuten backen.