Eierlikör-Apfelkuchen mit Schokofächern

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Eierlikör-Apfelkuchen mit Schokofächern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
200 g
175 g
150 g
2 Päckchen
1 TL
70 ml
2
700 g
geschälte Apfelwürfel
175 ml
½ TL
gemahlener Zimt
1 ¾ Päckchen
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen für 500 ml Flüssigkeit
300 ml
100 ml
geraspelte Schokolade
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchMehlZuckerApfelsaftButterEierlikör

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
2.

Das Mehl, 100 g Zucker, die Butter, 1 Päckchen Vanillinzucker, das Backpulver, die Milch und die Eier mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Die Würfel von einem Apfel unter den Teig rühren. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Den Rand entfernen und einen Tortenring um den Boden stellen.

3.

Die restlichen Apfelwürfel mit 75 ml Apfelsaft, dem Zimt, 2 EL Zucker und dem übrigen Vanillinzucker langsam aufkochen und weitere 5 Minuten kochen lassen. Das Puddingpulver (3/4 Päckchen) mit dem restlichen Apfelsaft glatt rühren und unter die kochenden Äpfel rühren. 1 Minute kochen lassen, vom Herd nehmen und auf den Tortenboden streichen.

4.

Die Milch mit dem restlichen Zucker aufkochen lassen und vom Herd nehmen. Das übrige Puddingpulver mit dem Eierlikör verrühren, in die Milch einrühren und 1 Minute aufkochen. Den Pudding auf die Äpfel geben und den Kuchen mindestens 2 Stunden kühl stellen. Mit geraspelter Schokolade verziert servieren.