Eierlikör-Sahne-Torte

mit Kirschen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eierlikör-Sahne-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung

Zutaten

für
12
Für den Teig
50 g Butter
70 g Zucker
1 kleines Ei
1 Eigelb
1 Prise Salz
90 g Mehl
1 gestr. TL Backpulver
4 EL Milch
2 EL gehackte Schokoladentropfen
Für die Füllung
1 Glas Schattenmorelle 350 g Abtropfgewicht
3 EL Sauerkirschkonfitüre
Gelatine 6 Blatt rote und 6 Blatt weiße
200 ml Kirschsaft
6 EL Puderzucker
400 g Schlagsahne
1 Packung Vanillezucker
400 g Joghurt
100 ml Eierlikör
100 g weiße Kuvertüre
30 g gehackte Pistazien
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eine Springform ((24 cm) mit Backpapier auslegen. Schattenmorellen gut abtropfen lassen und den Saft auffangen.
2.

Butter mit Zucker, Ei, Eigelb und Salz schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Milch unterrühren. Die gehackten Schokotröpfchen untermischen.

3.

Teig in die Form füllen und ca. 20 min im vorgeheizten Backofen (175°) backen (Gas: Stufe 2). Den Boden auf ein Kuchengitter stürzen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen.

4.
Die Sauerkirschkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb auf den Tortenboden streichen und darauf gleichmäßig verteilen. Den Rand der Springform um den Boden schließen.
5.
Die rote und 2 Blatt der weißen Gelatine in kaltem Wasser einweichen lassen und noch tropfnass bei geringer Hitze auflösen. Zum aufgefangenen Schattenmorellensaft 200ml Kirschsaft gießen und die flüssige Gelatine einrühren. Schattenmorellen mit 4 EL Puderzucker süßen, mit dem Saft vermischen und im Kühlschrank fest werden lassen.
6.
Die Kirschgelatine gleichmäßig auf dem Boden verteilen, glattstreichen und kalt stellen.
7.
250 g Sahne mit 2 EL Puderzucker und 1/2 Pck. Vanillinzucker steif schlagen, den Joghurt und 80 ml Eierlikör unterrühren. Die Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen, mit 2 EL der Creme verrühren und unter die restliche Creme ziehen.
8.
In kaltem Wasser die übrigen 4 Blatt weiße Gelatine einweichen und bei geringer Hitze auflösen. Die flüssige Gelatine mit 2 EL der Creme verrühren und in die übrige Masse rühren, auf der Kirschschicht verteilen und glattstreichen. 2 Std. kalt stellen.
9.
Den restlichen Vanillinzucker mit 150 g Sahne steifschlagen und gleichmäßig auf der Torte verteilen. In die Sahne mit einem Löffel Mulden drücken, restlichen Eierlikör hineinträufeln und mit Pistazien bestreuen.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite