Eierlikörkuchen mit Nuss-Schokocreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eierlikörkuchen mit Nuss-Schokocreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
12
Für den Rührteig:
150 g
weiche Butter
150 g
1 Päckchen
3
150 g
2 TL
75 ml
Für die Schokomasse:
400 g
Mandelkerne -Nuss Schokolade
250 ml
1 Prise
Zum Garnieren:
150 ml
je 2 TL weiße und dunkle Schokospan
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für die Schokomasse am Vortag Schokolade in Stücke brechen. Sahne in einen Topf gießen, Schokolade zufügen und bei mittlerer Hitze darin schmelzen lassen. Gelegentlich umrühren. Über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2.

Für den Rührteig Butter cremig rühren. Nach und nach Zucker, Vanillinzucker und Eier unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und sieben. Im Wechsel mit dem Eierlikör unterrühren. Den Boden einer Springform (26 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Den Teig hineingeben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene (E-Herd: 180° C; Gas. Stufe 3; Umluft: 160° C) ca. 30-35 Minuten backen. Tortenboden aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

3.

Schokomasse kräftig durchrühren. Mit zwei angefeuchteten Teelöffeln ovale Nocken abstechen und auf den Tortenboden legen. Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Zackentülle füllen und die Torte ringsum mit Sahnetupfen bespritzen. Mit Schokoladenspänen und Zuckereiern garniert servieren. Extra-Tipp Die Schokomasse eignet sich auch bestens für süße Schokoladen-Pralinen-Eier. Dann aber nur mit 200 ml Sahne zubereiten. Nocken in Eierform abstechen und nach Belieben vorsichtig in Kakaopulver, Kokosraspeln oder gehackten Nüssen wälzen.