Ein Stück Marzipan-Ostertorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ein Stück Marzipan-Ostertorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
fertig in 5 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Mandelbiskuit
5
150 g
100 g
50 g
gemahlene, abgezogene Mandelkerne
1 Prise
Für die Füllung
500 ml
1 Packung
200 g
Marzipanrohmasse fein gerieben
1
Bio-Zitrone Schalenabrieb
250 g
Butter weich
200 g
70 g
8 Blätter
Außerdem
6 EL
1
100 g
50 g
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Eier trennen, die Eigelbe zusammen mit der Hälfte Zucker und 5 El heißem Wasser schaumig schlagen. Die Eiweiße mit Salz steif schlagen, nach und nach den restlichen Zucker einrieseln lassen. Die Eiweißmasse zur Eigelbmasse geben, das Mehl darüber sieben, die Mandeln zufügen und alles vorsichtig unterheben. Den Teig in eine Mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und bei 180°C im vorgeheizten Ofen ca. 40-50 Minuten backen. Den fertigen Biskuit (Nadelprobe) aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter stürzen, das Backpapier abziehen und auskühlen lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Aus Milch, Puderzucker und Vanillepuddingpulver nach Packungsaufschrift einen Pudding kochen, zur Seite stellen, die Gelatine ausdrücken und im Pudding auflösen. Einige Löffel vom heißen Pudding abnehmen und mit dem Marzipan verrühren. Die Butter zusammen mit dem angerührten Marzipan und dem Zitronenabrieb unter die restliche Puddingmasse mengen und auskühlen lassen.
3.
Die Sahne steif schlagen und unter die kalte Puddingmasse heben.
4.
Den Tortenboden drei mal quer durchschneiden, um einen Boden einen Tortenring stellen und 1/3 der Creme auf dem Tortenboden verstreichen, den nächsten Boden darauf legen, wieder ein Drittel Creme einfüllen, verstreichen. So weiter verfahren, bis die gesamte Creme und alle Tortenböden aufgebraucht sind. Die Torte für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.
5.
Die fertige Torte aus dem Kühlschrank nehmen, den Tortenring entfernen und die Torte rundherum mit Aprikosenmarmelade einstreichen. Die Marzipandecke locker auflegen und rundherum an der Torte andrücken, dabei stellenweise in Falten legen. Das restliche Marzipan mit den 50 g Puderzucker und Lebensmittelfarbe nach beleiben verkneten und in Stücke (Würfel, Rechtecke, Streifen usw.) schneiden. Die Marzipanstücke auf der Torte dekorativ verteilen, die Oberfläche dick mit Puderzucker bestauben und mit essbaren Blütenblättern, nach Belieben bestreut servieren.