Einfache Vanillecreme

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Einfache Vanillecreme
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
Kalorien:
321
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien321 kcal(15 %)
Protein13 g(13 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker10 g(40 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,1 μg(6 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K2,8 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure45 μg(15 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin18,1 μg(40 %)
Vitamin B₁₂1,3 μg(43 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium408 mg(10 %)
Calcium332 mg(33 %)
Magnesium35 mg(12 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink1,6 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure1 mg
Cholesterin193 mg
Zucker gesamt22 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Prise
Vanilleschoten aufgeschlitzt
2
40 g
25 g
2
Eiweiß (je nach Verwendung)
60 ml
Schlagsahne geschlagen (nach Belieben)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneZuckerMilchSalzVanilleschote
Produktempfehlung

Verwendung: Für Vanilleäpfel, Tutti frutti und andere Cremespeisen.

Variationen

Von der Grundcreme können durch entsprechende Geschmackszutaten sämtliche einfachen Cremes abgeleitet werden.

  • Einfache Karamellcreme: 80 g Zucker karamellisieren, mit 3 EL Wasser ablöschen und aufkochen, bis der Karamell gelöst ist. Zur Milch geben.
  • Einfache Schokoladencreme: 60 g klein gebrochene Schokolade in der heißen Milch schmelzen. Evtl. mit Rum abschmecken.

Zubereitungsschritte

1.

Die Milch mit Salz und Vanilleschote aufkochen, 5 Minuten ziehen lassen.

2.

ln einer Kasserolle die Eigelbe mit dem Zucker und der Speisestärke glatt rühren. Nach und nach die heiße Vanillemilch mit dem Schneebesen einrühren. Die Masse unter ständigem Rühren weiter erhitzen und einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen. Die Vanilleschote entfernen.

3.

Für eine lockere Creme die Eiweiße sehr steif schlagen und die noch heiße Masse unter den Eischnee ziehen. Oder Schlagsahne unter die abgekühlte Creme mischen.