Eingelegte Mirabellen mit Gewürzen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eingelegte Mirabellen mit Gewürzen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 10 d. 1 h 2 min
Fertig
Kalorien:
2845
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien2.845 kcal(135 %)
Protein8 g(8 %)
Fett2 g(2 %)
Kohlenhydrate639 g(426 %)
zugesetzter Zucker499 g(1.996 %)
Ballaststoffe13 g(43 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5 mg(42 %)
Vitamin K0 μg(0 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin6,3 mg(53 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure30 μg(10 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C72 mg(76 %)
Kalium2.548 mg(64 %)
Calcium150 mg(15 %)
Magnesium175 mg(58 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod35 μg(18 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren0,4 g
Harnsäure200 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt639 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1 kg
500 g
250 ml
250 ml
6
1 Stück
Ceylon- Zimt
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MirabelleZuckerWeinessigWeißweinNelkeZimt

Zubereitungsschritte

1.

Mirabellen entstielen und mit einem Küchentuch sauber abreiben. Mit einer Nadel oder einem sehr spitzen Messer bis zum Kern einstechen.

2.

Früchte in einen Steintopf geben. Zucker darüberstreuen. Weinessig und Weißwein mit Nelken und Zimt in einem Topf mischen. Über die Früchte gießen. Sie müssen mit Flüssigkeit bedeckt sein.

3.

Steintopf in einen mit Wasser gefüllten Topf stellen (das Wasser muss mindestens bis zur Hälfte der Topfhöhe reichen). Wasser zum Kochen bringen. Bei schwacher Hitze 60 Minuten sieden lassen. Topf vom Herd nehmen. Mirabellen darin kalt werden lassen. Steintopf an einem kühlen Ort 10 Tage aufbewahren. Täglich einmal durchschütteln, damit die Früchte mit Flüssigkeit bedeckt bleiben. Dann in Gläser oder kleine Steintöpfe füllen. Mit Einmachcellophan verschließen. Ergibt 2 Gläser mit je 1 Liter Inhalt.

4.

Diese Mirabellen schmecken gut als Beilage zu kurzgebratenem Fleisch, zu Wild und Aufschnitt.

Tip: Mirabellen in Essig und Weißwein können Sie zusätzlich mit gehackter Ingwerpflaume würzen.