Eingelegter Paprika mit Apfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eingelegter Paprika mit Apfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
323
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien323 kcal(15 %)
Protein2 g(2 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker37 g(148 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,7 mg(31 %)
Vitamin K26 μg(43 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,4 mg(12 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin15,5 μg(34 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C147 mg(155 %)
Kalium472 mg(12 %)
Calcium23 mg(2 %)
Magnesium24 mg(8 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink0,2 mg(3 %)
gesättigte Fettsäuren0,1 g
Harnsäure45 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt73 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg säuerliche Äpfel
2 grüne Paprikaschoten
2 EL Wacholderbeere
2 EL Obstessig
150 g Zucker
4 TL Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ApfelZuckerPaprikaschoteWacholderbeereSalz

Zubereitungsschritte

1.
Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und in ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden.
2.
Paprika waschen, putzen, Deckel und Boden abschneiden, entkernen und in Ringe schneiden.
3.
Apfel- und Paprikaringe mit den Wacholderbeeren in Gläser schichten.
4.
Essig mit 500 ml Wasser, Zucker und Salz aufkochen und die Sud in die Gläser füllen. Die Gläser verschließen (Twist-off-Deckel) und abkühlen lassen.
5.
Vor dem Verzehr ca. 5 Wochen ziehen lassen.