Eintopf mit Bohnen und Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eintopf mit Bohnen und Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 2 h 15 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
Fleischknochen vom Rind (gehackt)
2
Suppengrün à 250 g
300 g
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
2
600 g
neue Kartoffeln festkochend
400 ml
weiße Bohnen (1 Dose)
400 g
flache Bohnen
3 Zweige
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelButterBohnenkrautSalzPfefferLorbeerblatt
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Fleischknochen abbrausen. Das Suppengrün waschen, putzen und klein schneiden. Den Bauchspeck würfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen und den Speck darin leicht gebräunt anbraten. Ca. 2 l kaltes Wasser abgießen und die Knochen hinzufügen. Zum Kochen bringen und dabei aufsteigenden Schaum gewissenhaft abschöpfen. Sobald kein Schaum mehr aufsteigt, das Suppengrün in den Topf geben und mit Salz, Pfeffer und Lorbeer würzen. Bei niedriger Temperatur ca. 1,5 Stunden köcheln lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Kartoffeln waschen und grob würfeln. Die weißen Bohnen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen. Die flachen Bohnen waschen, putzen und schräg in 4-5 cm lange Stücke zerteilen. Das Bohnenkraut waschen und die Blätter von den Zweigen zupfen.
3.
Die Speckwürfel aus dem Topf fischen und beiseitestellen. Die Knochen und Suppengrün entfernen, die Brühe durch ein Küchentuch filtern. In einem sauberen Topf zusammen mit dem Speck und den Kartoffeln zum Kochen bringen und ca. 20 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind. In der Hälfte der Zeit die flachen Bohnen, die weißen Bohnen und das Bohnenkraut hinzufügen. Abschmecken und in Suppenschalen servieren.