Eis auf Grießplätzchen in Baiser

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eis auf Grießplätzchen in Baiser
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
361
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien361 kcal(17 %)
Protein10 g(10 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate58 g(39 %)
zugesetzter Zucker39 g(156 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K3,4 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,5 mg(21 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure37 μg(12 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin14,3 μg(32 %)
Vitamin B₁₂0,7 μg(23 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium280 mg(7 %)
Calcium161 mg(16 %)
Magnesium26 mg(9 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren4,8 g
Harnsäure18 mg
Cholesterin166 mg
Zucker gesamt48 g

Zutaten

für
6
Zutaten
80 g Hartweizengrieß
½ l Milch
1 Vanilleschote
Bio-Zitrone (Abrieb)
1 großer Apfel (Boskop)
2 Eigelbe
Für das Baiser
4 Eiweiß
150 g Zucker
2 EL Vanillezucker
Ausserdem
500 ml Vanilleeis

Zubereitungsschritte

1.
Die Milch mit dem herausgeschabten Vanillemark und der Zitronenschale zum Kochen bringen. Den Grieß einrühren, einmal aufkochen lassen, von der Kochstelle nehmen und die Eigelb unterrühren.
2.
Den Apfel schälen, vierteln, entkernen und fein reiben, sofort unter die heisse Griessmasse heben.
3.
Eine Platte mit kaltem Wasser abspülen, die Grießmasse ca. 1 cm dick darauf streichen und auskühlen lassen. Mit einem Ausstecher 6 Plätzchen aus der Grießmasse abstechen.
4.
Eiweisse schaumig schlagen und nach und nach den Zucker einrieseln lassen und so lange schlagen bis die Masse glänzend und schnittfest ist.
5.
Das Eis als grosse Kugeln auf die Griess-Apfel-Plätzchen setzen und den Eischnee mit einem Spritzbeutel mit grosser Lochtülle rundum aufspritzen.
6.
Im vorgeheizten Backofen (250°) in 3 - 5 Min. goldgelb überbacken.
Schlagwörter