Eis mit Beeren und Tofu

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Eis mit Beeren und Tofu
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 4 h 30 min
Fertig
Kalorien:
338
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien338 kcal(16 %)
Protein10 g(10 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker14 g(56 %)
Ballaststoffe6,6 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K17,3 μg(29 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin3 mg(25 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure59 μg(20 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin10,1 μg(22 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium474 mg(12 %)
Calcium226 mg(23 %)
Magnesium42 mg(14 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren9,3 g
Harnsäure66 mg
Cholesterin48 mg
Zucker gesamt27 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g frische, reife Heidelbeeren
300 g Seidentofu
400 g Naturjoghurt
2 EL flüssiger Honig
2 EL Zitronensaft
100 ml Schlagsahne
4 Eiswaffeln zum Servieren
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Heidelbeeren waschen, verlesen, abtropfen lassen und 4 EL beiseite legen. Die restlichen Beeren pürieren und durch ein Haarsieb streichen.
2.
Den Tofu klein würfeln und mit dem Joghurt ebenfalls in einem Mixer fein pürieren, durch ein Sieb streichen und mit dem Fruchtpüree verrühren. Mit Zitronensaft und Honig abschmecken, die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse in eine vorgekühlte Metallschüssel füllen und für ca. 4 Stunden in das Gefrierfach stellen. Dabei in der ersten Zeit ab und zu mit einem Löffel umrühren.
3.
Mit Hilfe eines Eisportionieres Kugeln von dem Eis abstechen, mit den restlichen Heidelbeeren und einer Eiswaffel in Schälchen anrichten und mit Puderzucker bestaubt servieren.